Nach verhindertem Terroranschlag in Deutschland: Ermittler prüfen Haftbefehle

Top

Warum steht das Berliner Holocaust-Denkmal vor Björn Höckes Haus?

Top

Droht Silbermond das Band-Aus wegen Schwangerschaft?

Top

Frohe Botschaft! Damit überrascht Kerstin Ott ihre Fans

Top

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.158
Anzeige
22.204

OB Hilbert: Nehmt Flüchtlinge in Privatwohnungen auf

Dresden - Oberbürgermeister Dirk Hilbert bittet die Dresdner, Flüchtlinge aufzunehmen oder Wohnungen zur Verfügung zu stellen. Die Stadt sucht Händeringend nach Unterbringunsmöglichkeiten für Asylbewerber.
Dirk Hilbert (44) bittet die Dresdner um Hilfe.
Dirk Hilbert (44) bittet die Dresdner um Hilfe.

Dresden - Die Stadt sucht händeringend nach Unterbringungsmöglichkeiten für Asylbewerber. Dirk Hilbert (44) hätte gerne, dass die Dresdner Flüchtlinge aufnehmen oder ihre Wohnungen zur Verfügung stellen.

In der Sächsischen Zeitung (SZ) erklärte Dresdens Oberbürgermeister, dass er die Dresdner darum bittet, freien Wohnraum zu melden und als Asylunterkunft zur Verfügung zu stellen.

"Das gibt es ja durchaus häufig: Entweder man hat Wohnungen, die im Moment nicht genutzt werden oder man hat eine große Wohnung und braucht nicht alle Zimmer“, sagt Hilbert in der SZ.

„Häufig haben ältere Leute die Erfahrung schon mal gemacht und nach dem Zweiten Weltkrieg mit Flüchtlingen zusammengelebt.“

Bereits 118 Privatpersonen hätten der Stadt angeboten, Asylbewerber aufzunehmen.

Außerdem sollten alle Vermieter und Ferienwohnungsbesitzer prüfen, ob sie den Wohnraum derzeit nutzen oder ihn als Asylunterkunft der Stadt Dresden anbieten könnten.

Für die Aufnahme von Flüchtlingen in ein privates Zimmmer oder eine Wohnung wird von der Stadt eine Kaltmiete von 5 bis 9 Euro gezahlt. Dieser Satz orientiert sich an den üblichen Hartz-IV-Sätzen.

Derzeit leben 7500 Flüchtlinge in Dresden. Wöchentlich kommen laut Hilbert 100 dazu und für 2016 wird eher mit einem Anstieg gerechnet.

In dieser Art der Unterbringung sieht Hilbert den zusätzlichen Vorteil, dass die Integration der Flüchtlinge schneller geht, da sie sich in einem privaten Umfeld aufhalten.

Wer Wohnraum oder eine Wohnung der Stadt anbieten möchte, kann sich unter folgenden Kontaktdaten melden: projektbuero-asyl@dresden.de oder Tel.: 0351/4881176.

Fotos: Eric Münch, imago

Blutiges Urlaubsparadies: Hier sterben täglich 96 Menschen

Top

Mitten in der Innenstadt: Frau mit Samurai-Schwert unterwegs

Neu

Drama um Dirigent! Abgetrennte Fingerkuppe könnte Karriere ruinieren

Neu

Ihre Fotos beweisen: Barbie und Ken sind homosexuell

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

88.525
Anzeige

"ACAB"-Schriftzug treibt Stadt in den Wahnsinn

Neu

Darum bekommen diese beiden Tänzerinnen kaum noch Schlaf

Neu

Räuber-Trio will Späti überfallen, doch dann zückt der Mitarbeiter das Dönermesser

Neu

Täter auf freiem Fuß: Drei Menschen sterben bei Schießerei

Neu

Trauriges Geständnis: Regisseur Dieter Wedel wurde sexuell belästigt

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

23.632
Anzeige

Horror! Mann mit Scream-Maske überfällt Pizzaboten

Neu

Ehemaliger AfD-Politiker ruft "Sieg Heil" und sieht sich im Recht

Neu
Update

Wegen 200 Metern! Dieses Bauprojekt könnte der nächste BER werden

Neu

Mann geht mit Riesen-Messer auf Menschen zu und fragt, ob sie Muslime sind

Neu

Nach tragischem Müllwagen-Unfall mit 5 Toten: Anklage gegen Fahrer erhoben

Neu

Kaum geht es "Ehrlich Brother"-Chris besser, liegt sein Bruder flach

Neu

Lkw-Fahrer gesteht bei Prozessbeginn Mord an Joggerin

Neu

Dürfen Sara Kulkas Kinder eigentlich an den Weihnachtsmann glauben?

Neu

Diese Amerikanerin will die deutsche Staatsbürgerschaft

886

Fahrer rast Radler fast tot und haut ab, doch er vergisst ein wichtiges Detail

2.226

Welche brutalen Details zum "Horror-Haus"-Paar kommen noch ans Licht?

869

Mann wird von Auto und Lkw überrollt und ist sofort tot

3.207

Sie ist 71 und will nun zum ersten Mal Mutter werden

1.930

Auto rast unter Tanklaster: Rettungshubschrauber im Einsatz

206
Update

Ärztin wirbt für Abtreibungen: Zwei Jahre Freiheitsstrafe?

667

Familie durch tödliches Gas vergiftet

1.790

Katholische Schule muss neue Statue verhüllen: Das ist der Grund

1.890

Unglaublich: Dieser 23-Jährige steht jetzt im Guinness-Buch der Rekorde

528

Objekt am Meeresgrund: Ist es das seit einer Woche verschollene U-Boot?

2.495

Messerstecherei im Flüchtlingsheim: Zwei Personen schwer verletzt

2.929

Das verspricht GZSZ-Star Eric Stehfest seinen Dresdner Fans

2.450

70er-Ikone David Cassidy ist tot

3.737

AfD-Erfolg, weil Partei des "kleinen Mannes" vom Lande?

1.384

Spurensuche nach Hauseinsturz: Solaranlage Schuld am Unglück?

2.081

Er wurde brutal verstümmelt! Was wird jetzt aus Kater Urmel?

1.130

Deutschland gegen Georgien: Länderspiel-Premiere in Chemnitz

412

Hört der Verfassungsschutz bald jedes Handy ab?

182

Aggressive Schäferhunde terrorisieren Gemeinde

3.337

Hat Miss Germany überhaupt eine Chance gegen diese heißen Frauen?

1.011

Drei Männer versuchen 18-Jährige zu entführen

2.417

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf

1.767

Tuscheln und Erstaunen: Was stimmt nicht mit dieser Frau?!

2.345

Gigantischer Python würgt über ein Meter große Echse aus

1.407

Identische Marken, schlechtere Qualität?

958

17-jährige nimmt Gratis-Fahrt von Taxifahrer an und wird vergewaltigt

2.827

Jetzt sind auch die Spatzen vom Aussterben bedroht!

1.684

Betrugs-Skandal? Razzia bei Berliner Polizeischüler

2.692

Schmerzfrei, aber süchtig - Ärzte verschreiben bedenkliche Mittel

1.729

Chris de Burgh komponiert Robin-Hood-Musical

113

Die Akte Gerner: GZSZ-Bösewicht bekommt eigene Serie!

4.571

Mann löscht Familie aus, doch Gericht spricht ihn frei

4.866

Nach fast vier Jahrzehnten Diktatur: Simbabwes Präsident erklärt Rücktritt

803

Es sollen wieder Panzer durch Ostdeutschland rollen

6.005