Schwere Explosionen in Istanbul: Mindestens 13 Tote

TOP
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

1.742

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

3.542

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

16.843

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
10.065

OB-Kandidatin auf Wochenmarkt niedergestochen

Köln - Die Kölner Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker ist am Samstag bei einem Messerangriff in Köln verletzt worden.
Die Kölner Oberbürgermeister-Kandidatin Henriette Reker (Archivbild vom 16.10.2015).
Die Kölner Oberbürgermeister-Kandidatin Henriette Reker (Archivbild vom 16.10.2015).

Köln - Die Kölner Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker ist einen Tag vor der Wahl bei einem Messerangriff auf einem Wochenmarkt schwer verletzt worden. Ein 44-jähriger Mann attackierte die parteilose Politikerin am Samstagmorgen mit einem langem Messer an einem Wahlkampfstand der CDU.

Reker, die Kölner Sozialdezernentin ist, wurde nach Angaben der Stadt durch einen Stich in den Hals schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und kurz darauf operiert.

Auch vier weitere Personen erlitten Verletzungen. Der Angreifer wurde noch am Tatort festgenommen, Kriminalpolizei und eine Mordkommission ermitteln. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) sprach von "ersten Anzeichen für eine politisch motivierte Tat". In die Ermittlungen sei auch der NRW-Verfassungsschutz mit eingebunden.

Die Wahl findet trotz des Attentats wie geplant am Sonntag statt. Wahlleiterin Gabriele Klug appellierte an die Kölner, nach dem Angriff auf Reker auf jeden Fall wählen zu gehen.

Die Messerattacke löste über die Parteigrenzen hinweg Entsetzen aus. Die Parteien stellten den Wahlkampf ein. Ein parteiübergreifendes Bündnis rief für den Samstagnachmittag zu einer Solidaritätskundgebung für die Opfer in der Innenstadt Kölns auf.

Ein Polizist sichert in Köln den Tatort auf dem Wochenmarkt.
Ein Polizist sichert in Köln den Tatort auf dem Wochenmarkt.

Reker wurde in die Uniklinik Köln gebracht und dort nach Angaben des amtierenden Kölner Oberbürgermeisters Jürgen Roters (SPD) operiert. "Wir hoffen, dass die Operation gut verläuft und es ihr möglichst bald wieder gut geht", sagte er.

Nach übereinstimmenden Medienberichten soll der Angreifer als Motiv die deutsche Flüchtlingspolitik genannt haben. Am Tatort und später im Streifenwagen auf dem Weg zur Polizeiwache habe er gesagt, mit der Flüchtlingspolitik von Reker und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht einverstanden zu sein, berichteten mehrere Medien unter Berufung auf Polizeikreise.

Nach der Messerattacke kam es am Tatort zu dramatischen Szenen. Helfer versuchten, den Täter mithilfe von Partei-Sonnenschirmen zu überwältigen, die an dem Stand aufgestellt waren, berichtete der "Kölner Stadt-Anzeiger" unter Berufung auf Augenzeugen. "Der Mann stach mit einem etwa 20 Zentimeter langem Messer um sich", sagte das Kölner CDU-Ratsmitglied Jürgen Strahl dem Kölner "Express". Er sprach von einem "gezielten Angriff" auf Reker. Sie sei von einer 20 Zentimeter langen Klinge am Hals getroffen und an der Luftröhre verletzt worden, hieß es.

Der Kölner CDU-Vorsitzende Bernd Petelkau, der ebenfalls Augenzeuge des Angriffs im Stadtteil Braunsfeld war, sagte der "Rheinischen Post" hingegen, der Angreifer habe Reker mit einem Messer in den Bauch gestochen. Vor dem Angriff habe der Mann gerufen: "Ich rette Messias. Das ist alles falsch, was hier läuft, ich befreie Euch von solchen Leuten." Nach der Attacke sei er dann ganz ruhig stehengeblieben und habe gesagt: "Ich musste es tun. Ich schütze Euch alle."

Die parteilose Reker wird von CDU, Grünen und FDP unterstützt und liegt laut einer jüngsten Umfrage im Rennen um die Macht im Rathaus vorn. Rekers SPD-Konkurrent Jochen Ott schrieb bei Facebook: "Ab sofort werde ich meinen Wahlkampf unterbrechen, bis ich weitere Informationen über ihren Gesundheitszustand habe."

Eigentlich sollte schon Mitte September in der viertgrößten deutschen Stadt gewählt werden. Die Bezirksregierung hatte aber die Stimmzettel beanstandet, das Votum wurde um fünf Wochen verschoben.

Politiker zeigten sich über die Parteigrenzen hinweg fassungslos über den Angriff auf Reker. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) verurteilte die Tat und erkundigte sich in einem Telefonat bei NRW-CDU-Chef Armin Laschet nach dem Gesundheitszustand Rekers, wie eine Regierungssprecherin mitteilte. Auch Justizminister Heiko Maas (SPD) und Innenminister Thomas de Maizière (CDU) verurteilten die Tat.

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) erklärte: "Diese feige und verabscheuungswürdige Tat ist auch ein Anschlag auf die Demokratie in unserem Land und damit auf uns alle." Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki erklärte: "Es ist erschütternd, dass eine solch sinnlose Gewalttat den Wahlkampf überschattet."

Fotos: dpa

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

3.570

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

9.059

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.556

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

2.764

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

19.829

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

4.332

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

635

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.592

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

10.758

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

2.938

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.315

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

5.300

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

6.211

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

13.376

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.505

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

9.520

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.379

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

2.900

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

6.255

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

21.536

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

5.164

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.345

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

6.555

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.506

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.329

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

11.714

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

8.910

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

12.889

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.896

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.538

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.335

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

633

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.227

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

16.192

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

8.869

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

8.343

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

9.212

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

3.171

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

6.247

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

3.205

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.508
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

344

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

12.504