Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

Top

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

Top

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

Top

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.013
Anzeige
21.812

OB Ludwig platzt wegen Sachsens Asylpolitik der Kragen

Chemnitz - Das wöchentliche Presse-Gespräch mit Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (53, SPD) begann entspannt. Doch dann platzte der OB der Kragen. In einer Brandrede enthüllte sie den neuen Asyl-Schock: Auf Chemnitz kommen dieses Jahr acht Millionen Euro ungeplante Ausgaben zu!
Ärgert sich mächtig über die Mehrkosten: OB Barbara Ludwig (53, SPD).
Ärgert sich mächtig über die Mehrkosten: OB Barbara Ludwig (53, SPD).

Von Ronny Licht

Chemnitz - Das wöchentliche Presse-Gespräch mit Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (53, SPD) begann entspannt. Gut gelaunt stellte sie ein Konzept zur Schul-Betreuung von Flüchtlings-Kindern vor.

Doch dann platzte der OB der Kragen.

In einer Brandrede enthüllte sie den neuen Asyl-Schock: Auf Chemnitz kommen dieses Jahr acht Millionen Euro ungeplante Ausgaben zu!

Rund 1400 Asylbewerber waren für 2015 in Chemnitz erwartet worden. Doch es sind bereits jetzt mehr als 1200. Bis Jahresende werden es um die 3500 werden!

Die Unterbringungskosten steigen dabei auf rund 55 Millionen Euro. Problem: Der Freistaat Sachsen ersetzt nur 45 Millionen davon, Chemnitz muss demnach zehn Millionen Euro aus eigener Tasche zahlen.

Für die 1400 geplanten Asylbewerber wäre lediglich eine Selbstbeteiligung von zwei Millionen Euro fällig gewesen.

Die Erstaufnahmeeinrichtung ist völlig überfüllt - teure Wohnungen werden in Dresden nicht berücksichtigt - demnach auch nur anteilig erstattet.
Die Erstaufnahmeeinrichtung ist völlig überfüllt - teure Wohnungen werden in Dresden nicht berücksichtigt - demnach auch nur anteilig erstattet.

Für die zusätzlichen acht Millionen Euro muss die Stadt nun selbst eine Lösung finden.

Grund für den zu zahlenden Eigenanteil: In Dresden plant man nur billige Sammelunterkünfte ein - nicht aber die teuren Wohnungen. Aber weil die Erstaufnahme-Unterkunft am Adalbert-Stifter-Weg aus allen Nähten platzt, müssen immer mehr Flüchtlinge in Wohnungen untergebracht werden.

OB Ludwig sprach am Dienstag Tacheles:

„Wir sitzen auf einem Defizit von zehn Millionen Euro. In den Talkshows diskutieren Bundespolitiker und sogenannte Experten, die mit dem Thema gar nichts zu tun haben. Denn ausbaden müssen wir das, die Kommunen. Das sind Menschen, um die wir uns kümmern müssen. Keine Akten, die man erstmal in den Schrank stellt.

Im Finanzministerium in Dresden wird langwierig und kompliziert über neue Heime diskutiert. Würden wir so handeln wie diese Beamten, hätten die Flüchtlinge hier gar nichts!“

Grundsätzlich hofft sie noch auf eine Kosten-Erstattung: „Ich vertraue trotzdem dem Freistaat, dass wir eine Lösung zusammen mit dem Bund finden.“

Ignorante Landespolitik

Ein Kommentar von Ronny Licht

Das sind die Momente, für die man Journalist geworden ist: Selten habe ich unsere Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig so emotional, so besorgt, so ungefiltert sprechend erlebt wie am Dienstagnachmittag im Rathaus.

Denn langsam, aber sicher, schnürt ihr die ignorante Landespolitik im Freistaat finanziell die Luft ab.

Es war ein Hilfeschrei, was da Dienstag im Raum 118 geschah. Fast schon hilflos muss OB Ludwig zuschauen, wie realitätsfremd sich Landes- und Bundespolitiker in Talkshows um Kopf und Kragen diskutieren.

Fast schon verzweifelt registriert man hier im Rathaus eine ignorante Landespolitik in Dresden, welche Chemnitz seit Monaten bei der Aufnahme von Asylbewerbern komplett im Stich lässt.

Bis heute ist die Staatsregierung nicht in der Lage, eine zweite und dritte Erstaufnahme-Einrichtung zur Verfügung zu stellen, um die völlig überfüllte Einrichtung in Chemnitz zu entspannen.

Ich habe die Brandrede unseres Stadt-Oberhauptes absolut nachvollziehen können. Chemnitz wird im Stich gelassen, Chemnitz zahlt die Zeche.

Eine unzumutbare Situation - Landes-Chef Stanislaw Tillich (56, CDU), reagieren Sie!

Foto: Klaus Jedlika

Myteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

Neu

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.917
Anzeige

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

Neu

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

Neu

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens sechs Tote

Neu

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

2.000
Anzeige

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

12.348

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

30.088

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

18.059

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.700
Anzeige

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

3.134

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.057

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

8.775
Anzeige

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

6.808

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

861

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

10.827

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

4.746
Update

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

6.673

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

5.573

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

5.843

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

8.381

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

3.190

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

8.951

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

3.402

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

11.497

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

5.815

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

4.182

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

22.758

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

4.098

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

1.958

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

3.808

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

3.831
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.766

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

4.579

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

2.143

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

5.185

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

11.205

Besitzerin droht der Ruin! In ihrem Garten liegen zehn Tonnen Munition

7.192

Neue Asphalt-Decke: "Walzenrennen" auf dem Sachsenring

2.072

Ursprungsland der Reformation: Doch 80 Prozent drücken sich vor der Kirche

1.008

Dieser Dussel fiel 32-mal durch die Führerscheinprüfung

6.897

Frau am Alex zusammengeschlagen und schwer verletzt

6.723

Kein Witz! Durch dieses Haus fährt ein Zug!

10.241

Dem ölreichsten Land der Welt geht der Sprit aus

6.569

Nimm die Eier in die Hand! Darum sollten Männer schon früh zum Hodencheck

6.907

Der ging ins Leere: Helene Fischers Kuss-Abfuhr an ihren Florian

33.480

Dieses Geheimnis steckt hinter dem "Sandmännchen"-Lied

3.632

"One-Direction"-Star und Cheryl Cole sind Eltern geworden!

1.826

Al-Kaida-Anführer in Afghanistan bei US-Angriff getötet

2.425

Ups! Zeigt die Katze hier mehr als gewollt?

53.102

War es Mord? Slowakischer Politiker von Zug überrollt

2.925

Massenschlägerei! Großfamilien gehen aufeinander los

7.769

Mega-Veränderung: Wird bei Vapiano bald alles neu?

6.612