Haut, Dessous und Helm... Scheuers Kampagne geht voll in die Hose! Top Diese Sammlung jagt sogar Horror-Fans einen Schauer über den Rücken! Neu Nach schlimmen Fahrradunfällen: Pilotprojekt für mehr Sicherheit im Verkehr kommt Neu Deutsches Dalmatiner-Duo wird zum Internet-Hit! Neu Nur bis 23. März: MediaMarkt gibt Rabatte auf alle Apple-Produkte! 3.890 Anzeige
323

Pünktlich zum Winterstart: Leipzig will Hilfen für Obdachlose verbessern

Leipzig will Hilfe für Obdachlose verbessern

Pünktlich zum Winterbeginn will die Leipziger Stadtverwaltung ihr Angebot für Wohnungslose verbessern. Unter anderem ist ein Hilfebus geplant.

Leipzig - Die kalte Jahreszeit birgt vor allem für Menschen ohne Wohnung Gefahren. Pünktlich zum Winterbeginn will die Leipziger Stadtverwaltung deswegen ihr Angebot für Wohnungslose verbessern. Unter anderem soll ein Hilfebus künftig Unterstützung anbieten.

Mehr als eine halbe Million Euro will die Stadt 2019 zusätzlich für Hilfemaßnahmen zur Verfügung stellen. Ein wichtiger Grund für das Engagement: Der angespannte Wohnungsmarkt in Leipzig.

"Es gehört zu den vordringlichen Aufgaben unserer Stadt, Hilfe zu leisten, wenn jemand wohnungslos oder sogar obdachlos ist“, so Bürgermeister Thomas Fabian. "Da Wohnraum immer knapper wird, müssen wir in den kommenden Jahren mit mehr Wohnungslosigkeit rechnen. Deshalb soll künftig mehr Geld für Unterstützungsangebote bereitgestellt werden – allein 2019 soll es über 580.000 Euro mehr geben. Die Mittel sollen zur Anmietung von Wohnraum, für Straßensozialarbeit und niedrigschwellig gestaltete Angebote der Notunterbringung genutzt werden.“

Das Vorhaben der Stadt knüpft an das Konzept der Wohnungsnotfallhilfe von 2014 an, dessen Angebote nun bis 2022 weiterentwickelt werden sollen. In den kommenden Wochen wird der Fachplan in den Gremien des Stadtrates beraten. Die Ratsversammlung soll im Dezember darüber entscheiden.

Hilfe für Wohnungslose: Rund 1,3 Millionen Euro sind eingeplant

Insgesamt 27 weiterführende Schritte sind im Fachplan vorgesehen. Bereits in diesem Winter sollen folgende Maßnahmen umgesetzt werden:

  • Straßensozialarbeit soll erwachsene Wohnungslose, die auf der Straße oder in Behelfsunterkünften leben, aufsuchen und Hilfestellung geben. Sofern keine Drittmittel zur Verfügung stehen, wird eine Förderung über das Sozialamt erfolgen.
  • Ein Hilfebus soll in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende, in Ergänzung der Straßensozialarbeit, schnelle Kontakte und Hilfe, Notversorgung und Transport zu Notunterkünften ermöglichen.
  • Der Sozialdienst Wohnungsnotfallhilfe gibt in Notsituationen Bus- und Straßenbahnfahrscheine für wohnungslose Personen aus, sodass diese zu den Übernachtungshäusern gelangen können.
  • Ein Faltblatt wird übersichtlich und konkret über Angebote und Ansprechpartner zu Hilfe im Wohnungsnotfall informieren.

Darüber hinaus sind ab 2019 weitere Maßnahmen geplant, darunter Notunterbringungsplätze für Wohnungslose mit Hund, zusätzliche Notunterbringungsplätze für schwer psychisch kranke Personen, eine ganzjährig geöffnete, kostenfreie Notschlafstelle und Schließfächer für persönliche Dinge und Wertsachen in den Übernachtungshäusern.

Für die Umsetzung der zusätzlichen Maßnahmen sollen finanzielle Mittel im Umfang von 10.100 Euro im Jahr 2018, 583.325 Euro im Jahr 2019 und 678.575 Euro im Jahr 2020 eingesetzt werden.

Notunterkünfte in Leipzig: Stadt schafft neue Möglichkeiten

Darüber hinaus hat die Stadt darauf hingewiesen, dass in diesem Winter ausreichend Betten für wohnungslose Menschen zur Verfügung stehen. Neben den 94 ganzjährig vorhandenen Schlafplätzen wurden 41 zusätzlich geschaffen. Diese Anzahl könne bei Bedarf erhöht werden.

Obdachlose Familien werden vorübergehend in sogenannten Gewährleistungswohnungen oder Wohneinheiten des 1. Leipziger Integrationshauses untergebracht. Streetworker weisen Wohnungslose auf die Schlafplätze hin. Wird das Angebot abgelehnt, stehen Schlafsäcke und Nothilferucksäcke zur Verfügung. Das Winterprogramm gilt zunächst bis zum 31. März 2019.

Adressen für Übernachtungseinrichtungen:

  • Übernachtungshaus für wohnungslose Männer: Rückmarsdorfer Straße 7, Tel. 0341 123-4504 (täglich ab 16 Uhr geöffnet, feiertags und an den Wochenenden ganztägig)
  • Übernachtungshaus für wohnungslose Frauen: Scharnhorststraße 27, Tel. 0341 5852413 (Montag bis Freitag ab 16 Uhr, Samstag ab 15 Uhr, sonn- und feiertags ganztägig geöffnet)
  • Alternative I (Notunterbringung wohnungsloser drogenabhängiger Personen): Chopinstraße 13, Tel. 0341 13560 (täglich ab 20 Uhr geöffnet)

Das Sozialamt bittet darum, alle Personen, die sich obdachlos in Abrisshäusern oder anderen ungesicherten Unterkünften aufhalten und Schutz vor der Kälte benötigen, auf die Hilfeangebote hinzuweisen oder das Sozialamt zu informieren.

Fotos: 123RF/bowie15

BER-Flughafen-Chaos: 344 Millionen Euro für neues Regierungsterminal! Neu Kein Hartz IV wegen Brexit: Berliner Jobcenter streicht Briten die Stütze Neu MediaMarkt gibt Rabatte auf alles, wenn Ihr folgende kleine Sache besitzt... 4.531 Anzeige Frau (24) stopft sich den Mund mit Jaffa Cakes voll und stirbt qualvoll Neu Der Wendler und Laura beim nächsten Schritt: Michael ist ihre erste Liebe Neu Wo kann ich eigentlich bestellen und alles nach Hause liefern lassen? 5.883 Anzeige Kardashian-Schwester postet halbnacktes Spiegel-Selfie, doch die Fans sind mega sauer Neu Rapper RAF Camora erweitert seine Sammlung für 215.000 Euro Neu Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige Schwangere stirbt, als der Arzt ihre Plazenta nach der Geburt herausreißt Neu So viele Tränen! Was war da auf Schloss Albrechtsberg los? 4.697 Drohne! Verkehr am Frankfurter Flughafen komplett eingestellt 494 Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige Gasflaschen in den Trümmern gefunden! Jagte dieser Mann sein eigenes Haus in die Luft? 2.437 Tourist will "bombigen Urlaub" verbringen und muss deshalb zu Hause bleiben! 2.578 Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.265 Anzeige Vermisste Rebecca: Blieb die Suche mit Hunden erneut erfolglos? 2.193 Flugzeugabsturz in Schleswig-Holstein! Maschine rast in Waldgebiet 2.472 Nach Raubüberfall auf Taxifahrer: Polizei fahndet nach Messer-Männern 830 Auf offener Straße erstochen: Polizei bittet weiter um Mithilfe 2.733 Wasserleiche, die aus dem Neckar gefischt wurde, ist identifiziert 1.057 Todes-Drama nach heftigem Crash: Zwei Menschen verbrennen im Auto 9.154 Update
"So viele Ungläubige wie möglich töten": Salafisten planten Anschlag mit Waffen und Fahrzeug 19.830 Spurlos verschwunden: Wo stecken Lisa (18) und Baby Max? 10.562
"Fridays for Future": Christoph Maria Herbst mit Lob und Kritik 287 Für die Tonne! Klausuren von 40 Jurastudenten entsorgt 2.017 Vor über einem Monat verschwunden: Wo ist Jeffrey (16)? 2.636 Dumm gelaufen: Sportwagen-Fahrer schießt mit 190 km/h an Polizei vorbei 2.480 Utrecht: Mutmaßlicher Todesschütze gesteht Terror-Anschlag! 1.001 Kopfschuss aus Versehen! Country-Sänger erschießt sich selbst bei Videodreh 3.336 Nach Todes-Drama um schwangere Maria (†18): Wo ist Emily (15)? 6.441 Frau fährt in offenen Gully: Kanalarbeiter eingesperrt! 2.389 Horror-Vorstellung Kindesmissbrauch: So erkennen Eltern die Zeichen 1.677 Rassismus beim DFB-Länderspiel: Männer stellen sich von selbst der Polizei 1.564 Schock! Zwangsräumung bei Klimbim-Star Steeger: Es riecht nach Kot und Erbrochenem 14.895 Letzter Nachkomme einer Gottheit? Riesen-Schildkröte wird einbalsamiert 3.169 Junge (9) nutzt TV-Wissen bei Unfallflucht: Polizei reagiert genial! 3.678 Zwei Busse stoßen frontal zusammen: Mindestens 60 Menschen sterben 3.917 Skandal in Kita: Drehte Erzieher jahrelang Pornos mit Kindern? 2.516 Betrunkener Brummi-Fahrer rast in Waldstück und schläft ein 3.861 Torwartfrage beim DFB: Stößt ter Stegen Kapitän Neuer vom Thron? 802 Naziparole bei Fußballspiel: "Siegheilson" endlich von Polizei gefasst 8.728 Schockierender Fund: Kinder entdecken Babyleiche direkt neben Schule 8.841 Update Gasalarm in Bankgebäude: Neun Menschen verletzt! 154 Update Angelina Heger die neue Bachelorette? Foto könnte der Beweis sein! 2.693 Tragische Fußball-Karriere mit Happy-End: Größtes Ex-"Kindertalent" spielt jetzt bei…! 4.528 Wegen Kinder-Verbot: Farbanschlag auf Hamburger Restaurant! 5.364 Nach tödlicher Messer-Attacke auf Jungen (†7): Neue Details geben Rätsel auf 5.106 Dreifache Mutter stirbt, nachdem sie 11 Stunden in der Notaufnahme warten musste 20.949 Diese Promi-Brüste ziehen alle Blicke auf sich! 3.129 Mord an Schülerin Susanna: Neue Details zum Tod der 14-Jährigen 3.985