Rückruf! Sandwiches von Aldi mit Keimen belastet Top Verdacht auf Wettmanipulation bei CL-Spiel von Paris St. Germain! Top Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Traktor: Fahrer fliegt aus Führerhaus Neu Mann stürmt in Wohnung und sticht Ex-Freundin mit Messer nieder 2.256
293

Pünktlich zum Winterstart: Leipzig will Hilfen für Obdachlose verbessern

Leipzig will Hilfe für Obdachlose verbessern

Pünktlich zum Winterbeginn will die Leipziger Stadtverwaltung ihr Angebot für Wohnungslose verbessern. Unter anderem ist ein Hilfebus geplant.

Leipzig - Die kalte Jahreszeit birgt vor allem für Menschen ohne Wohnung Gefahren. Pünktlich zum Winterbeginn will die Leipziger Stadtverwaltung deswegen ihr Angebot für Wohnungslose verbessern. Unter anderem soll ein Hilfebus künftig Unterstützung anbieten.

Mehr als eine halbe Million Euro will die Stadt 2019 zusätzlich für Hilfemaßnahmen zur Verfügung stellen. Ein wichtiger Grund für das Engagement: Der angespannte Wohnungsmarkt in Leipzig.

"Es gehört zu den vordringlichen Aufgaben unserer Stadt, Hilfe zu leisten, wenn jemand wohnungslos oder sogar obdachlos ist“, so Bürgermeister Thomas Fabian. "Da Wohnraum immer knapper wird, müssen wir in den kommenden Jahren mit mehr Wohnungslosigkeit rechnen. Deshalb soll künftig mehr Geld für Unterstützungsangebote bereitgestellt werden – allein 2019 soll es über 580.000 Euro mehr geben. Die Mittel sollen zur Anmietung von Wohnraum, für Straßensozialarbeit und niedrigschwellig gestaltete Angebote der Notunterbringung genutzt werden.“

Das Vorhaben der Stadt knüpft an das Konzept der Wohnungsnotfallhilfe von 2014 an, dessen Angebote nun bis 2022 weiterentwickelt werden sollen. In den kommenden Wochen wird der Fachplan in den Gremien des Stadtrates beraten. Die Ratsversammlung soll im Dezember darüber entscheiden.

Hilfe für Wohnungslose: Rund 1,3 Millionen Euro sind eingeplant

Insgesamt 27 weiterführende Schritte sind im Fachplan vorgesehen. Bereits in diesem Winter sollen folgende Maßnahmen umgesetzt werden:

  • Straßensozialarbeit soll erwachsene Wohnungslose, die auf der Straße oder in Behelfsunterkünften leben, aufsuchen und Hilfestellung geben. Sofern keine Drittmittel zur Verfügung stehen, wird eine Förderung über das Sozialamt erfolgen.
  • Ein Hilfebus soll in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende, in Ergänzung der Straßensozialarbeit, schnelle Kontakte und Hilfe, Notversorgung und Transport zu Notunterkünften ermöglichen.
  • Der Sozialdienst Wohnungsnotfallhilfe gibt in Notsituationen Bus- und Straßenbahnfahrscheine für wohnungslose Personen aus, sodass diese zu den Übernachtungshäusern gelangen können.
  • Ein Faltblatt wird übersichtlich und konkret über Angebote und Ansprechpartner zu Hilfe im Wohnungsnotfall informieren.

Darüber hinaus sind ab 2019 weitere Maßnahmen geplant, darunter Notunterbringungsplätze für Wohnungslose mit Hund, zusätzliche Notunterbringungsplätze für schwer psychisch kranke Personen, eine ganzjährig geöffnete, kostenfreie Notschlafstelle und Schließfächer für persönliche Dinge und Wertsachen in den Übernachtungshäusern.

Für die Umsetzung der zusätzlichen Maßnahmen sollen finanzielle Mittel im Umfang von 10.100 Euro im Jahr 2018, 583.325 Euro im Jahr 2019 und 678.575 Euro im Jahr 2020 eingesetzt werden.

Notunterkünfte in Leipzig: Stadt schafft neue Möglichkeiten

Darüber hinaus hat die Stadt darauf hingewiesen, dass in diesem Winter ausreichend Betten für wohnungslose Menschen zur Verfügung stehen. Neben den 94 ganzjährig vorhandenen Schlafplätzen wurden 41 zusätzlich geschaffen. Diese Anzahl könne bei Bedarf erhöht werden.

Obdachlose Familien werden vorübergehend in sogenannten Gewährleistungswohnungen oder Wohneinheiten des 1. Leipziger Integrationshauses untergebracht. Streetworker weisen Wohnungslose auf die Schlafplätze hin. Wird das Angebot abgelehnt, stehen Schlafsäcke und Nothilferucksäcke zur Verfügung. Das Winterprogramm gilt zunächst bis zum 31. März 2019.

Adressen für Übernachtungseinrichtungen:

  • Übernachtungshaus für wohnungslose Männer: Rückmarsdorfer Straße 7, Tel. 0341 123-4504 (täglich ab 16 Uhr geöffnet, feiertags und an den Wochenenden ganztägig)
  • Übernachtungshaus für wohnungslose Frauen: Scharnhorststraße 27, Tel. 0341 5852413 (Montag bis Freitag ab 16 Uhr, Samstag ab 15 Uhr, sonn- und feiertags ganztägig geöffnet)
  • Alternative I (Notunterbringung wohnungsloser drogenabhängiger Personen): Chopinstraße 13, Tel. 0341 13560 (täglich ab 20 Uhr geöffnet)

Das Sozialamt bittet darum, alle Personen, die sich obdachlos in Abrisshäusern oder anderen ungesicherten Unterkünften aufhalten und Schutz vor der Kälte benötigen, auf die Hilfeangebote hinzuweisen oder das Sozialamt zu informieren.

Fotos: 123RF/bowie15

Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Prozesstermin steht fest 809 Schulbus kracht in Lastwagen: Kinder verletzt, Lkw-Fahrer tot 15.625 Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 9.897 Anzeige 24-Jähriger stürzt bei Flucht vor Polizei aus Parkhaus: Lebensgefahr! 140 Straftäter springt bei Flucht vor Polizei aus dem vierten Stock 2.416 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 2.066 Anzeige So fett ist Kretschmanns neue Elektro-Karre! 477 Mehrere Frauen attackiert! Polizei schnappt Mann, hat der Horror endlich ein Ende? 2.240 Rocker statt Ralf: Cora Schumacher ist frisch verliebt 7.516 Alkoholfahrt hat Konsequenzen für Linken-Abgeordneten 151 Mann freut sich über Anschlag in Straßburg: Zwei Monate Knast! 2.091
AfD-Politiker wollen gegen Landtags-Rausschmiss vorgehen 567 Sie wollte einen Patienten versorgen: Pflegerin von Hund angefallen! 6.325 Horror aller Eltern: Mann zeigt 13-Jähriger Nacktbilder und will sie in sein Auto locken 1.344 illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast 1.156
Leopard entführt Junge (3) und beißt ihm den Kopf ab 4.821 Umweltschützer wollen Tempo 120 auf deutschen Autobahnen erzwingen 1.124 G20-Prozess: Angeklagte werden mit tosendem Jubel und Applaus gefeiert 1.029 RB Leipzig als Mini-Liverpool? Niko Kovac und Bayern heiß auf Kracher 305 Reifenplatzer auf der Autobahn! Laster kippt um 1.882 5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht! 223 Alles futsch! Winzer verteilt ganze Wein-Ladung auf Autobahn 2.034 Nach Streit um ein paar Euro: Mann schlägt Freundin vor laufender Kamera fast tot 3.478 Noch-Daimler-Boss Zetsche: So kreativ sucht er einen neuen Job 913 Mutmaßliche Reichsbürger müssen Schusswaffen abgeben 150 Dieser Mann wurde als jüngster Torschütze gefeiert, bis seine Lüge aufflog 2.251 Frau hält Geburtstagsrede, doch mit diesem Ende hat niemand gerechnet 2.382 Dieb bestiehlt Zirkus: Dann werden Weihnachtsmarkt-Besucher zu Helden 194 Zwei junge Touristinnen kaltblütig ermordet 9.276 Opel einigt sich mit deutschen Händlern: Das sieht der neue Vertrag vor 754 Mindestens 18 Tote nach Beschneidung 3.581 Schluss mit Tagesschau? Judith Rakers reagiert auf dreisten Betrug 5.807 Update Widerlich: Spanner installiert Kamera in der Umkleidekabine 1.048 Paket-Bote greift zu rigorosen Maßnahmen, weil Empfänger nicht zu Hause ist 19.684 Schock für Opel-Fahrerin: Auto droht über Brückengelände auf Gleise zu stürzen 2.109 German Darts Masters kommt 2019 nach Köln! 324 Katze klettert in Paket, dann passiert Unglaubliches 3.356 Bewaffneter Unbekannter überfällt Bank und flieht 356 55-Jährige gesteht: Ehemann im Schlaf erstochen! 765 Weibliche Leiche in Gebüsch gefunden: Gewalttat nicht ausgeschlossen 1.884 Wie groß ist der Fremdenhass-Skandal bei der Polizei wirklich? 950 Frau versucht ihr Auto zu tanken und macht dabei einen entscheidenden Fehler 4.775 39-Jährige aus Mordlust zu Tode gequält? Bernburg-Bestien belasten Teenager schwer 3.387 Unfassbar! Brandstifter bringt Kleinkind mit zum Tatort 2.449 Osmanen-Prozess: Extra aus der Türkei eingeflogener Kronzeuge verweigert Aussage 3.072 Schrecksekunde: 40-Kilo-Uhrzeiger fällt von Dom in Xanten in die Tiefe! 855 Update Dieselfahrverbot in Frankfurt abgewendet: Doch für wie lange? 130 Was die Polizei in diesem Karton fand, ist äußert kurios 2.872 Mütter prügeln sich auf Schul-Weihnachtsfeier vor ihren Kindern 3.035 Fernsehsendung bringt neue Hinweise im Vermisstenfall Katrin Konert 3.525