Dieses Team rettet in Bielefeld Leben auf der Straße

Das Netzwerk vom Bielefelder Tisch, MediNetz und Streetmed hilft bedürftigen Menschen in Bielefeld sehr.
Das Netzwerk vom Bielefelder Tisch, MediNetz und Streetmed hilft bedürftigen Menschen in Bielefeld sehr.

Bielefeld - Für viele Obdachlose, Hilfsbedürftige, Todkranke oder arme Menschen ist diese Anlaufstelle ein wahrer Segen. Der Bielefelder Tisch hilft allen Menschen in Not. Sei es mit Essen oder auch mit Medikamenten.

In der Heeper Straße 121 ist der Anlaufpunkt beheimatet. Seit 20 Jahren haben Obdachlose, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose, Flüchtlinge oder ganz einfach Bedürftige hier ihren Rückzugsort.

Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag können die Menschen zum Tisch kommen. Geschäftsführer Ulrich Wienstroth berichtet der Neuen Westfälischen stolz über die Einrichtung: "Jeder ist hier willkommen. Es herrscht ein respektvoller Umgang. Der Tisch gibt des Menschen eine Struktur und schafft soziale Kontakte."

Es gebe zwar keine absolute Planungssicherheit, doch bisher habe alles einwandfrei geklappt. Geld- und Sachspenden ermöglichen das Angebot. Aber auch Menschen ohne Schutz der Krankenversicherung können dort hinkommen. Hier werden sie durch das "MediNetz" ärztlich versorgt.

Ehrenamtliche Mitarbeiter des Arbeitskreises "Asyl Bielefeld" setzen sich für die medizinische Versorgung von Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus ein. Ein Netzwerk von Ärzten, Psychotherapeuten, Krankenschwestern oder Hebammen gilt als Segen für die Menschen, die sonst gänzlich auf eine ärztliche Behandlung verzichten müssten.

Unbürokratisch wird geholfen, aufgeklärt. "Statt teuren Antibiotika reichen oft Tabletten", sagte Mediziner Guido Faulhaber. "Mit den vorhandenen Ressourcen versuchen wir, das beste Ergebnis zu erzielen." Es ist eine Art Armutsmedizin, aber immer noch besser als gar nichts.

Der dritte Teil des ganzen Netzwerkes ist ein Wohnmobil, mit dem die Ärztin Barbara Kroll herumfährt. Damit versorgt sie obdachlose, abhängige, todkranke oder andere Menschen die Hilfe brauchen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0