Rührendes Video: Obdachloser sieht endlich seinen Hund wieder

Memphis (USA) - Und plötzlich war der geliebte Vierbeiner weg. Nach über zwei Wochen konnte der leider obdachlose Künstler Anthony Rogers aber herausfinden, wo sein treuer Hund war. Die beiden wurden wieder vereint. Das Video ist unglaublich rührend.

Bobo ist überglücklich, sein Herrchen Anthony Rogers wiederzusehen.
Bobo ist überglücklich, sein Herrchen Anthony Rogers wiederzusehen.  © Facebook (Screenshot): Memphis Animal Services (MA

Anthony Rogers ist ein Künstler, der momentan leider keinen Ort zuhause nennen kann, einsam ist er trotzdem nicht. Denn er hat einen Staffordshire Terriermix als treuen Begleiter.

Als der Obdachlose Ende August einmal aufwachte, war sein geliebter Hund jedoch verschwunden. Er malte sich die schlimmsten Szenarien aus und versuchte prompt, seinen Hund Bobo wiederzufinden, erklärte er Memphis Animal Services (MAS).

Freunde halfen ihm dabei dutzende Flyer auszuhängen, mit einem Foto von dem vermissten Vierbeiner. Wenige Tage später wurde Bobo zum Tierheim gebracht. Mitarbeiterin Emily erkannte den Hund von den ausgehängten Anzeigeblättern und rief sofort an.

Keine halbe Stunde später fuhr ein Freund Rogers zu MAS. Und dort kam es zum freudigen Wiedersehen. Bobo konnte seine Freude nicht verbergen. Der Hund warf seinen glücklichen Besitzer voller Tatendrang förmlich zu Boden.

In der Zeit im Tierheim wurde Bobo gefüttert, bekam einen Mikrochip, wurde geimpft und auf Herzwürmer getestet - das Ergebnis zum Glück negativ.

Aber das war nicht alles: Anthony wurden ein Haufen Geschenke für Bobo mitgegeben. Darunter präventive Medizin gegen Herzwürmer, eine Tüte Hundefutter, eine Leine mit Hundegeschirr und Halsband und Hundemarke.

Bobo sei ein gesunder und glücklicher Hund, so MAS weiter. Und jetzt, wo er wieder neben seinem Herrchen schlafen kann, sicher umso mehr.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0