Arbeiter stirbt bei Reinigung eines Betonmischers

Oberau - Ein Arbeitsunfall auf einer Tunnel-Baustelle in Oberau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen nahm für einen 43 Jahre alten Mann einen tödlichen Ausgang.

Der Arbeiter wollte den Pumpschlauch eines Betonmischers reinigen. (Symbolbild)
Der Arbeiter wollte den Pumpschlauch eines Betonmischers reinigen. (Symbolbild)  © Wittaya Puangkingkaew/123RF

Der Arbeiter wollte am Donnerstag kurz nach 17 Uhr den Pumpschlauch eines Betonmischfahrzeugs spülen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der möglicherweise noch unter Druck stehende Schlauch löste sich aus der Verankerung und traf den Arbeiter am Oberkörper.

Die Wucht des Aufpralls verletzte den 43-Jährigen so erheblich, dass er trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Polizei ermittelt nun, ob ein technischer Defekt oder ein Bedienfehler die Ursache des Unfalls war.

Trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der Arbeiter noch an er Unfallstelle. (Symbolbild)
Trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der Arbeiter noch an er Unfallstelle. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: Wittaya Puangkingkaew/123RF

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0