Kurz vorm Nikolaustag: Einbrecher klauen der Jugendfeuerwehr die Stiefel

Obergurig - Genau in einer Woche kommt der Nikolaus, doch bei der Jugendfeuerwehr in Obergurig (bei Bautzen) ist gerade nicht ans Stiefelputzen zu denken: Dreiste Einbrecher waren ins Gerätehaus eingestiegen und haben kurz vorm Nikolaustag nicht nur die Stiefel geklaut.

Solche Einsatzstiefel klauten die Einbrecher aus dem Gerätehaus.
Solche Einsatzstiefel klauten die Einbrecher aus dem Gerätehaus.  © rl/xcitePtess

"Der Bauhof hat den Einbruch bemerkt und den Bürgermeister informiert", sagt Feuerwehrmann Adrian Das Gupta (21).

"Der hat uns dann alle angerufen, ich bin sofort hin." Schon von außen sah er das Drama: "Das Fenstergitter wurde aus der Wand gerissen", sagt er.

"Im Haus waren alle Schränke aufgebrochen, nach erstem Überblick haben sie den Fernseher, vier Paar Einsatzstiefel und neue Basecaps, die wir eben erst bestellt hatten, mitgenommen."

Unklar, was die Diebe mit den Mützen wollen: Auf allen steht groß "Jugendfeuerwehr Obergurig". Jugendwart Thomas Winkler (33) verärgert: "Es ist schockierend, dass in eine Einrichtung für Kinder eingebrochen wird.

Dabei gibt es hier kaum etwas Wertvolles zu holen." So ist die Beute nur wenige Hundert Euro wert, der Schaden liegt allerdings bei bis zu 4000 Euro.

Adrian Das Gupta (21, l.) und Bürgermeister Thomas Polpitz (49, CDU) sind fassungslos über den Bruch.
Adrian Das Gupta (21, l.) und Bürgermeister Thomas Polpitz (49, CDU) sind fassungslos über den Bruch.  © rl/xcitePtess

Titelfoto: rl/xcitePtess

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0