Dunkle Rauchwolke über Bundesstraße: Auto brennt lichterloh

Oberlungwitz - Einen riesigen Schrecken erlebte der Fahrer (40) eines Nissan-Kleinbus am Dienstagnachmittag auf der B173: Das Fahrzeug brannte plötzlich lichterloh.

Der Nissan ist komplett ausgebrannt.
Der Nissan ist komplett ausgebrannt.  © Andreas Kretschel

Der 40-Jährige war am späten Nachmittag zwischen Oberlungwitz und Lichtenstein unterwegs, als es aus dem Motorraum des Nissan zu qualmen begann. Nur wenig später stand das Fahrzeug lichterloh in Flammen und brannte komplett aus.

Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Feuerwehr den Brand schnell löschen.

Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Es entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.

Die Bundesstraße musste für die Lösch- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Erst kam nur Qualm aus dem Motorraum, dann hing eine dicke Rauchwolke über der Bundesstraße.
Erst kam nur Qualm aus dem Motorraum, dann hing eine dicke Rauchwolke über der Bundesstraße.  © Andreas Kretschel

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0