Überschwemmungen und Schlammlawinen: So heftig wütete das Unwetter in Hessen

Oberweser/Darmstadt - Starkregen und Hagel haben am Mittwochabend im Landkreis Kassel Schäden angerichtet und Verkehrsbehinderungen ausgelöst.

Der Miniaturmühlenplatz in Gieselwerder wird von Schlammwasser überspült.
Der Miniaturmühlenplatz in Gieselwerder wird von Schlammwasser überspült.  © DPA

"Es gab einige wenige Überschwemmungen", sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag.

Zudem wurden Straßen mit Schlamm überspült und Keller liefen voll. Ein Erdrutsch habe eine Landstraße in der Gemeinde Oberweser blockiert.

Bäume wurden entwurzelt. Die Straße werde längerfristig voll gesperrt bleiben. Eine Brücke über die Weser sei zeitweise nicht befahrbar gewesen.

Auch in Südhessen gab es Schäden. Im Kreis Darmstadt-Dieburg hätten entwurzelte Bäume und Äste vier Autos beschädigt.

Im Kreis Bergstraße sei zwischen Rimbach-Zotzenbach und Wald-Michelbach-Kreidach zeitweise eine Straße blockiert gewesen.

Eine Straße in Gieselwerder ist von Schlammwasser überspült.
Eine Straße in Gieselwerder ist von Schlammwasser überspült.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0