Wieder ein Feldbrand: Mehrere Hektar in Flammen

Oberwiera - Nächster Feldbrand im Landkreis Zwickau: Am Sonntag brannte ein Weizenfeld bei Oberwiera.

Die Landwirte unterstützten die Löscharbeiten und bewässerten die Fläche.
Die Landwirte unterstützten die Löscharbeiten und bewässerten die Fläche.  © Andreas Kretschel

Der Brand war am Nachmittag auf einem Feld im Ortsteil Niederwiera ausgebrochen. Das Weizenfeld wurde gerade abgeerntet und stand in kürzester Zeit in Flammen.

Die Feuerwehren aus Oberwiera, Waldenburg und dem thüringischen Ziegelheim konnten ein Ausbreiten des Feuers verhindern. Trotzdem brannten nach Schätzung der Feuerwehr vier bis fünf Hektar Acker ab.

Auch die Landwirte waren auf den Notfall gut vorbereitet und begannen sofort, die Feuerwehr zu unterstützen und die Fläche zu wässern. Nach den Löscharbeiten wurde das Feld mit einem Pflug umgeackert.

Erst am Samstag hatte zwischen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand ein Feld in Flammen gestanden. Etwa 1000 Quadratmeter brannten ab (TAG24 berichtete).

Insgesamt brannten etwa vier bis fünf Hektar ab.
Insgesamt brannten etwa vier bis fünf Hektar ab.  © Amdreas Kretschel

Titelfoto: Amdreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0