Vier Verletzte bei heftigem Kreuzungs-Crash, darunter ein Kind (4)

Oberwiera - Bei einem Autounfall in Oberwiera (Landkreis Zwickau) sind vier Menschen verletzt worden.

Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt. (Symbolbild)
Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt. (Symbolbild)  © DPA

Der schwere Unfall passierte am Freitag an der Kreuzung B180/ S251.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 30 Jahre alte Audifahrerin in Richtung Gähsnitz. An der Kreuzung stieß sie mit einem Citroen (Fahrerin: 69) zusammen, der auf der B180 in Richtung Waldenburg unterwegs war.

"Beide Fahrzeuge kamen nach dem Zusammenstoß im Seitengraben zum Stehen", so ein Polizeisprecherin am Samstag.

Die beiden Fahrerinnen, die Tochter (4) der Audifahrerin und die Beifahrerin (96) im Citroen wurden verletzt.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Unter den Verletzten ist auch vier Jahre altes Kind. (Symbolbild)
Unter den Verletzten ist auch vier Jahre altes Kind. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0