Trotz Frühlingsanfang: Hier könnt Ihr immer noch Ski fahren

Oberwiesenthal - Passend zum Frühlingsanfang am Mittwoch steigt das Thermometer auf bis zu 15 Grad. Doch das hindert Wintersportfans nicht am Skifahren. Denn auf dem Fichtelberg kann man noch den ganzen Monat sporteln.

Schnee wohin das Auge blickt: In Oberwiesenthal endet die Skisaison erst am 31. März.
Schnee wohin das Auge blickt: In Oberwiesenthal endet die Skisaison erst am 31. März.  © Thomas Fritzsch

Auf die Piste, fertig, los: Viele Skigebiete schlossen am Sonntag ihre Pforten. Doch am Fichtelberg sehen Besucher noch weiß - und zwar wohin das Auge blickt.

Ein Mitarbeiter des Ahorn Hotels verrät: "Bei uns wird die Skisaison bis zum 31. März verlängert, acht von neun Liften sind noch geöffnet. Hier liegt noch weit über einen Meter Schnee, das kann selbst die Sonne nicht so schnell wegschmelzen."

Langlauf-Fans kommen im Osterzgebirge auf ihre Kosten. Die Rundloipen am Kahleberg sind noch gespurt.

Andere Skigebiete wie Holzhau, Geising, Johanngerorgenstadt und Altenberg verabschiedeten sich nach einer erfolgreichen Saison mit vielen Sonnentagen in die Sommerpause.

Von Frühling ist hier noch lange nicht die Rede: Hier liegt immer noch genügend Schnee.
Von Frühling ist hier noch lange nicht die Rede: Hier liegt immer noch genügend Schnee.  © Thomas Fritzsch

Titelfoto: Thomas Fritzsch

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0