Bescheuerter geht's nicht! Autofahrer rast betrunken in Polizeiwagen

Odenthal – In der Nacht zu Montag ist ein 44-jähriger Autofahrer aus Odenthal bei Leverkusen in einen geparkten Streifenwagen gefahren.

Der Fahrer schrottete bei der Aktion seinen Wagen.
Der Fahrer schrottete bei der Aktion seinen Wagen.  © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten die Beamten aufgrund eines Einsatzes ihren Streifenwagen auf der Bergstraße am rechten Fahrbahnrand abgestellt.

Glücklicherweise hatten die Polizisten den Wagen bereits verlassen, denn ein Audi raste kurze Zeit später ungebremst in das Dienstfahrzeug.

Der 44-jährige Autofahrer versuchte nach dem Unfall zunächst weiter zufahren. Doch als der Polizist gegen sein Fenster klopfte, war er kooperativ und händigte seine Papiere aus.

Leiche von Mädchen (6) in Sporttasche in 1000 Meter Tiefe im Meer entdeckt
Mord Leiche von Mädchen (6) in Sporttasche in 1000 Meter Tiefe im Meer entdeckt

Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der Mann war wohl ziemlich betrunken. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille.

Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Den Audi-Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss.

Das Gerät misst den Alkoholgehalt im Atem.
Das Gerät misst den Alkoholgehalt im Atem.  © DPA

Titelfoto: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0