Großeinsatz der Feuerwehr im Odenwald: Gartenhütten-Brand sorgt für enormen Schaden

Odenwald - Rund 90 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten am späten Donnerstagabend aus. Der Grund war ein Brand in der Gemeinde Reichelsheim im Odenwald.

Bei dem Brand entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.
Bei dem Brand entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.  © KEUTZTV-NEWS/Alexander Keutz

Gegen 21 Uhr am Donnerstag wurden die Bewohner eines Hauses in Reichelsheim-Beerfurth durch einen lauten Knall aufgeschreckt: Eine Gartenhütte direkt neben dem Wohnhaus stand in Flammen.

Das Feuer griff auf auf einen Holzstapel und von dort auf das Haus über, wie die Polizei in Südhessen in der Nacht zu Freitag weiter berichtete.

Der Wohnbereich des Hauses wie auch eine in dem Gebäude untergebrachte Gaststätte waren von dem Brand betroffen und wurden unbewohnbar.

"Verletzt wurde niemand", fügte ein Polizeisprecher erleichtert hinzu. Die vier Hausbewohner hätten sich "selbständig ins Freie begeben".

Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf circa 150.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist aktuell noch unklar. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis in die Nacht zu Freitag an.
Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis in die Nacht zu Freitag an.  © KEUTZTV-NEWS/Alexander Keutz

Titelfoto: KEUTZTV-NEWS/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0