Sächsische Meisterschaft: Puppen hängen am Fallschirm!

Oederan - Fallschirmspringer über der Stadt! Auf dem Modellflugplatz Oederan landeten am Samstag ferngesteuerte Miniaturfiguren. Dort fand die sächsische Meisterschaft im RC-Fallschirmspringen statt.

Die originalgetreuen Miniaturspringer sind zuerst an einem Schleppflugzeug befestigt. Gelenkt wird per Fernsteuerung.
Die originalgetreuen Miniaturspringer sind zuerst an einem Schleppflugzeug befestigt. Gelenkt wird per Fernsteuerung.  © Klaus Jedlicka

"Bei uns funktioniert das wie richtiges Fallschirmspringen, nur eben im Maßstab 1:4", sagt Veranstalter André Pillokat (55) vom Modellflugverein Oederan.

Nämlich so: Ein Schlepper-Modellflugzeug bringt die seitlich befestigten Springer auf 300 Meter Höhe, dann ertönt das Kommando "Absetzen jetzt!", mit dem die Figuren gelöst werden.

"Danach muss der Fallschirm ausgelöst und der Springer in einen zehn Meter großen Zielkreis gesteuert werden", sagt Pillokat. Für feinste Luftmanöver sorgen die lenkbaren Arme der rund 45 Zentimeter großen, originalgetreu nachgebildeten Figuren. Modellflieger Pillokat: "Ziel ist es, alle vier Sprünge auf unter einen Meter zu setzen."

35 Fernsteuer-Fallschirmspringer-Piloten waren gestern in Oederan dabei, sie kamen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Tschechien, der Schweiz und den Niederlanden.

Die mittlerweile 5. Sächsische Meisterschaft ist ein Teilwettbewerb der "European Para Trophy". Um in deren Gesamtwertung zu landen, müssen die Piloten an mindestens vier Meisterschaften teilnehmen.

Ein Modellspringer in der Luft. Zum Manövrieren dienen die Arme.
Ein Modellspringer in der Luft. Zum Manövrieren dienen die Arme.  © Klaus Jedlicka
Der Zielkreis am Boden: Für eine Top-Wertung ist weniger als ein Meter Abweichung vom Kreis-Mittelpunkt notwendig.
Der Zielkreis am Boden: Für eine Top-Wertung ist weniger als ein Meter Abweichung vom Kreis-Mittelpunkt notwendig.  © Klaus Jedlicka

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0