Laster mit Bitumen umgekippt: Fahrer schwer verletzt

Oederan/Sayda - Ein Lasterfahrer wurde bei einem Unfall auf der S207 zwischen Oederan und Sayda schwer verletzt.

Das Bitumen muss nun von einer Spezialfirma entsorgt werden.
Das Bitumen muss nun von einer Spezialfirma entsorgt werden.  © Jan Härtel

Wie die Polizei mitteilt, passierte am Mittwochmittag der Unfall zwischen der B101 bei Mittelsaida und dem Abzweig nach Obersaida.

Der Fahrer eines Lasters, der mit Bitumen beladen war, verlor die Gewalt über seinen LKW, fuhr in den Straßengraben und kippte schließlich um.

Der Fahrer wurde bei dem Crash schwer verletzt. Er kam ins Krankenhaus.

Das Bitumen verteilte sich auf ein angrenzendes Feld und muss nun von einer Spezialfirma entsorgt werden.

Die S207 musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Polizei bittet ortskundige Autofahrer das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.  © Jan Härtel

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0