Biker knallt gegen Betonstrommast und stirbt am Unfallort

Oederan - Biker-Crash mit tödlichen Folgen in Mittelsachsen am Dienstag. Laut Polizei verunglückte ein 21-Jähriger, der am Dienstag gegen 11 Uhr vormittags die S203 aus Richtung Räuberschänke in Richtung Frankenstein bei Oederan entlang fuhr.

Der 21-Jährige erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen (Symbolbild).
Der 21-Jährige erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen (Symbolbild).  © Klaus Jedlicka (symbolbild)

Circa 150 Meter nach der Räuberschänke kam der Motorrad-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei prallte er gegen einen Betonstrommast.

Durch die Kollision erlitt der junge Verkehrsteilnehmer schwerste Verletzungen. Er starb noch am Unfallort.

Die S203 musste an der Unfallstelle für etwa drei Stunden voll gesperrt werden.

Unfall bei hohem Tempo: Rennrodlerinnen erleiden schwere Verletzungen
Unfall Unfall bei hohem Tempo: Rennrodlerinnen erleiden schwere Verletzungen

Der durch den Zusammenprall entstandene Sachschaden beträgt rund 2500 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Die polizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an (Symbolbild).
Die polizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an (Symbolbild).  © DPA / Monika Skolimowska (Symbolbild)

Mehr zum Thema Unfall: