Er war mit einem Rollator unterwegs: Wer hat Heinz-Otto (66) gesehen?

Pretzsch - Er hat gesundheitliche Beeinträchtigungen und ist mit einem Rollator unterwegs: Seit Samstag sucht die Polizei in Pretzsch, einem Ortsteil von Bad Schmiedeberg (Landkreis Wittenberg) nach Heinz-Otto Fritz G. Nun bittet die Behörde die Bevölkerung um Hilfe. Wer hat Heinz-Otto gesehen?

Seit Samstag hatte die Polizei nach dem 66-jährigen Heinz-Otto Fritz G. gesucht.
Seit Samstag hatte die Polizei nach dem 66-jährigen Heinz-Otto Fritz G. gesucht.  © Polizei Wittenberg

Zuletzt soll der 66-Jährige auf dem Spielplatz am Parkhotel (Goetheallee) gesehen worden sein. Seitdem fehlt von Heinz-Otto jede Spur.

Laut Polizei soll der 66-Jährige gesundheitlich beeinträchtigt sein und einen Rollator mit sich führen. Bisherige Suchmaßnahmen, auch mithilfe eines Polizeihubschraubers sowie Spürhunden, blieben jedoch ohne Erfolg.

Deswegen bittet die Behörde nun die Bevölkerung um Hilfe. Wer hat Heinz-Otto gesehen?

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 1,75 Meter groß und von kräftiger Gestalt.
  • Er trägt graues, kurzes Haar, vorn Glatze und einen grauen Vollbart.
  • Als er das letzte Mal gesehen wurde, war er mit einer dunkelgrünen Tarn-Hose, einem dunkelblauen Muskelshirt und blauen Badelatschen bekleidet.
  • Darüber hinaus führt er einen silbernen Rollator mit sich.

Hinweise zum Aufenthalt von Heinz-Otto sollen an das Polizeirevier Wittenberg unter Tel. 034914690 gegeben werden.

UPDATE, 12.30 Uhr:

Heinz-Otto ist wieder da! Wie die Polizei mitteilte, ist er am Sonntag gegen 10.40 Uhr wohlbehalten aufgefunden worden.

Spaziergänger sollen den 66-Jährigen aus Pretzsch am Ortsausgang von Wartenburg, einem Ortsteil von Kernberg (Landkreis Wittenberg) getroffen und daraufhin die Polizei informiert haben.

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0