Fahndung aufgehoben: Klaus W. aus Dessau in Leipzig aufgefunden

Dessau-Roßlau - Er hatte Freunde besucht, war dann jedoch nicht nach Hause zurückgekehrt. Am gestrigen Freitag hatte die Polizei in Dessau-Roßlau eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem 78-jährigen Klaus W. gestartet (TAG24 berichtete). Nun gab die Behörde Entwarnung.

Klaus W. aus Dessau ist wieder aufgetaucht.
Klaus W. aus Dessau ist wieder aufgetaucht.  © Polizei Dessau

Wie die Polizei mitteilte, wurde Klaus W. am Samstagmorgen wohlbehalten aufgefunden, jedoch nicht in Dessau-Roßlau, sondern im Stadtgebiet von Leipzig.

Der 78-Jährige hatte am Donnerstag Freunde im Norden von Dessau besucht. Dort soll er sich verabschiedet und sich mit seinem Auto auf den Heimweg gemacht haben. Dort kam er allerdings nicht an.

Da Klaus W. als zuverlässig gilt, sein Wegbleiben nicht seiner Gewohnheit entspräche, wurde eine Fahndung nach ihm gestartet.

Der 78-Jährige war am Donnerstag verschwunden.
Der 78-Jährige war am Donnerstag verschwunden.  © Polizei Dessau

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0