Serie reißt nicht ab: Einbrecher wüten an Talsperre

Oelsnitz/V. - An der Talsperre Pirk haben Einbrecher in einem Imbiss zugeschlagen und einen gehörigen Schaden hinterlassen.

Die Talsperre Pirk im Vogtland.
Die Talsperre Pirk im Vogtland.  © DPA

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, drangen die Täter in der Nacht zu Dienstag in den Strandimbiss an der Talsperre ein.

"Sie öffneten gewaltsam ein Fenster und verschafften sich somit Zugang zum Lokal. Es wurde ein Flachbildschirm, diverses Werkzeug sowie Bargeld entwendet", so ein Polizeisprecher. Der Schaden wird aktuell auf über 8.000 Euro geschätzt.

Auch in Plauen waren Einbrecher unterwegs: Zwischen Samstagmittag und Montag versuchten Täter in eine Fleischerei an der Pausaer Straße einzubrechen. Sie scheiterten aber an der Hintertür. Trotzdem entstand ein Schaden von rund 2500 Euro.

Noch mehr Pech hatte ein Einbrecher im Pöhler Ortsteil Herlasgrün. Er wollten am Montagabend in ein Firmengebäude an der Dreckschänke einsteigen und brachen dazu zwei Türen auf. Er klaute Gegenstände im Wert von rund 300 Euro.

"Polizeibeamte konnten den 38-Jährigen samt Diebesgut beim Verlassen des Gebäudes stellen. Gegen ihn wurde eine entsprechende Anzeige erstattet", teilte die Polizei mit. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0