Stefanie Hertels Appell an ihre Fans: "Helft mir!"

Oelsnitz/Vogtland - Stefanie Hertel (39) ist nicht nur eine erfolgreiche Sängerin und glückliche Mutter und Ehefrau: Seit vielen Jahre setzt sie sich bereits für verschiedene Charity-Projekte ein, warb unter anderem im Dirndl aus Salatblättern für die Tierschutzorganisation Peta. Jetzt bittet sie ihre Fans um Hilfe, damit sie Hunden in Griechenland helfen kann.

Bester Laune: Stefanie Hertel (38) und ihr Ehemann Lanny Lanner (43).
Bester Laune: Stefanie Hertel (38) und ihr Ehemann Lanny Lanner (43).  © Kerstin Joensson

"Liebe Freunde und Fans, ich wende mich heute mit einem dringenden Anliegen und meiner ganz persönlichen Herzensangelegenheit an Euch", schreibt die gebürtige Vogtländerin.

"Wie Ihr wisst, unterstütze ich mit meinem Verein ‚Stefanie Hertel hilft e.V.‘ unter anderem das Tierschutzprojekt KERITIII (dieses Projekt versorgt Straßenhunde und Straßenkatzen in Patras, Griechenland)."

Dazu hat sie einige Fotos von Straßenhunden gepostet, denen durch ihr Engagement bereits geholfen werden konnte.

"Auf den Fotos seht Ihr Bone und seine Freunde vor und nach ihrer medizinischen Versorgung. Dank Eurer Unterstützung konnten sie wieder vollständig gesund werden und ich danke Euch und den Helfern vor Ort von Herzen! Es macht mich glücklich zu erleben, wie wir gemeinsam das Elend dieser so liebenswerten Kreaturen mindern können."

Stefanie Hertel setzt auf die Tierliebe ihrer Fans und Bewunderer

Stefanie Hertel hofft auf die Unterstützung ihrer Fans, um noch mehr Straßenhunden zu helfen.
Stefanie Hertel hofft auf die Unterstützung ihrer Fans, um noch mehr Straßenhunden zu helfen.  © DPA

Dennoch gibt es noch immer jede Menge Straßenhunde, denen geholfen werden muss. Deshalb hofft Stefanie Hertel auf noch mehr Hilfe ihrer großen Fangemeinde und setzt auf die Tierliebe ihrer Anhänger.

"Um auch weiterhin die Versorgung kranker Tiere, die Fütterung von auf der Straße lebenden Vierbeinern und deren Kastration sicherzustellen", schreibt die 39-Jährige weiter, "brauchen wir regelmäßig und dringend weitere Spenden. Jeder Euro kann hier viel bewirken. Ihr habt die Möglichkeit Fördermitglied in meinem Verein ‚Stefanie Hertel hilft e. V.‘ zu werden, selbstverständlich freuen wir uns auch über jede Einzelspende."

Bereits im Juni 2018 veranstaltete die Sängerin in Reit im Winkl eine Charity-Gala zugunsten ihres Straßenhundeprojekts (TAG24 berichtete).

Damals waren 130 geladene Gäste aus Sport, der Film- und Fernsehbranche, aber auch aus der Wirtschaft und der Musikbranche dabei, um Stefanie bei ihrem gemeinnützigen Projekt zu unterstützen. Rund 19.000 Euro konnte sie damals an Spendengeldern einnehmen. Mit ihrem emotionalen Post hofft Hertel jetzt noch weitere Gelder generieren zu können.

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0