Verletzte bei Schießerei! Innenstadt von Straßburg abgeriegelt Top Macron macht Geschenke, doch woher nimmt er die Milliarden? Top Nur am Donnerstag: Nintendo Switch + zwei Games im Set zum Knallerpreis Anzeige Fast 100 Mal! Mutter missbraucht ihre Tochter (12), der Liebhaber macht mit Neu MediaMarkt Bochum verkauft Huawei zum Megapreis Anzeige
15.076

So sollen Anwohner jetzt vor kriminellen Flüchtlingen geschützt werden

Oerlinghausen: Staatssekretär stellt sich verängstigten Bürgern

Mittlerweile konnten mehrere mutmaßliche Einbrecher, die aus dem Asylbewerberheim in Oerlinghausen stammen sollen, festgenommen werden.

Oerlinghausen - Das Flüchtlingsheim in Oerlinghausen hält Anwohner seit Monaten in Atem. Einige berichteten sogar davon, dass sie nicht mehr schlafen können, weil sie sich vor kriminellen Asylbewerbern fürchten (TAG24 berichtete).

In dem Flüchtlingsheim in Oerlinghausen werden vor allem Flüchtlinge untergebracht, die keine Bleibeperspektive haben. (Symbolbild)
In dem Flüchtlingsheim in Oerlinghausen werden vor allem Flüchtlinge untergebracht, die keine Bleibeperspektive haben. (Symbolbild)

Seit einem Jahr stiegen die Einbruchszahlen. Laut Angaben der Polizei Lippe und der Polizei Gütersloh sollen die mutmaßlichen Täter aus der Asylunterkunft stammen (TAG24 berichtete).

In den vergangenen Wochen konnten bereits mehrere Tatverdächtige festgenommen werden: Neben drei polizeibekannten 20, 31 und 38 Jahre alten Männern wurden zuletzt auch ein 17-jähriger Zuwanderer albanischer Herkunft sowie ein Georgier (42) aufgespürt.

Trotzdem: Anwohner kritisierten, dass sich Staatssekretär Andreas Bothe vom Ministerium für Flüchtlinge und Integration ihre Ängste nicht persönlich anhörte. Er war Ende Januar nach Oerlinghausen gekommen, um sich ein Bild von der Situation zu machen.

Am Montagabend kehrte er zurück - dieses Mal gab es ein Gespräch mit rund 500 Anwohnern. Wie der WDR berichtet, wurden seitens der Politik und Polizei Fehler eingeräumt. Mittlerweile nimmt man die Befürchtungen der Bürger ernst.

Es sind zahlreiche Maßnahmen geplant. Einige wurden bereits umgesetzt: So gibt es eine Überwachung des Flüchtlingsheims mit Kameras und Nachtsichtgeräten. Außerdem wurde mehr Security-Personal eingestellt.

Ein weiterer Schritt, um die Sicherheit zu erhöhen: In Zukunft sollen weniger Flüchtlinge nach Oerlinghausen kommen. Die meisten Asylsuchenden, die dort aktuell unterkommen, haben keine Bleibeperspektive in Deutschland. Ihre Herkunftsländer - meistens im Balkan oder in Nordafrika - gelten als sicher.

Auch das soll ein Grund dafür sein, warum die Kriminalität in Oerlinghausen stieg: Eine Studie der Bundesregierung zeigte auf, dass vor allem die Asylsuchenden Straftaten begehen, die in der Bundesrepublik keine Chancen mehr haben.

Fotos: DPA

Sexueller Missbrauch! Betreuer von Jugendfreizeiten unter Verdacht Neu Putins Stasi-Ausweis in Dresden aufgetaucht Neu Angriff mit Schere: Polizistin schießt 45-Jähriger ins Bein Neu Millionen Migranten für ihren Job überqualifiziert Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.806 Anzeige Fahndung läuft: Jugendlicher nach Messerstecherei an Schule verletzt Neu Nach 187-Pipi-Panne: Schon wieder Fall mit falschem Urin in Hamburg 4.344 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.577 Anzeige "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen gesteht bittere Niederlage 1.954 Schokolade strömt aus Fabrik und "pflastert" Straße neu! 2.279 Rückruf! Plastikteilchen in Schokolade von Hema 388 Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 5.212 Anzeige Reisegruppe hatte Mega-Glück: Bus platzen nacheinander drei Reifen! 1.032 Durchbruch im Fall Peggy! Polizei bestätigt Festnahme 5.544
"Es hat öfter Stress gegeben": Warum bringt der Teenie Oma und Mama um? 1.177 Knast oder nicht Knast? Wo bringt Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa ihr Kind zur Welt? 585 Einschlagriskio! Gefährlicher Asteroid rast auf die Erde zu 5.891 Mann entreißt Hund präparierten Köder und rettet sein Leben 1.045 Kinderpornos auf Schüler-Handys: So greift die Polizei durch 812 Aus Kurve geflogen: 24-Jährige kracht mit Polo gegen Hauswand! 57
Frau will ihrem Hund das Leben retten und stirbt 1.992 Erste Urteile nach Misshandlungen in Flüchtlings-Heim 472 Top oder Flop? ZDF zeigt Film über Heino! 399 Angelina G. (12) spurlos verschwunden! Die Polizei fahndet 349 Häufigste Todesursache im Job ist Krebs 912 Laster kracht in Stauende: Autobahn voll gesperrt! 2.221 Hat Mutter ihr eigenes Mädchen in Kölner Flüchtlings-Heim getötet? 1.135 Die ersten Headliner fürs Highfield 2019 stehen fest 861 Da staunte selbst die Polizei: 28-Jähriger hat 5,0 Promille intus 1.767 Krasser Liebes-Betrug: Frau (49) überweist Fake-Soldat Geld 1.210 Paketbote blockiert Straße und zeigt seinen nackten Hintern 745 Stroh-Laster fängt mitten auf Autobahn Feuer! 157 Kinder (13,14) nachts am Kölner Hauptbahnhof beim Burger-Essen erwischt 204 So süß schwärmt Matthias Schweighöfer von Schauspieler-Kollegen 533 Nach Sitzbank-Wurf gegen Auto von AfD-Räpple: Polizei ermittelt 3.601 Weihnachten denken die Deutschen nur an das eine! 1.703 Untersuchungen laufen: Wurde bei Ermittlungen im Fall Georgine geschlampt? 631 Drama um Miley Cyrus: "Meine Mama ist schuld, dass ich wieder kiffe" 1.756 Unbekannte plündern Baustelle: Schaden über 200.000 Euro 179 Arbeiter stürzt von Firmendach zwölf Meter in die Tiefe 2.372 Fahrschülerin erfasst Jungen frontal 5.627 Mann fährt mit scharfer Bombe im Auto zum Polizeirevier 2.857 "Übertriebene Anteilnahme": So denkt die "Katze" über öffentliche Trauer um Malle-Jens 3.105 Bayern-Sportdirektor Salihamidzic fühlt sich missverstanden und verteidigt sich 501 Diese Chancen hat die TSG Hoffenheim noch in der Königsklasse 296 Sensation bei Bares für Rares: So viel Geld wurde noch nie geboten! 84.038 Panne bei Rocker-Razzia: SEK stürmt Wohnung von 88-Jähriger 3.349 BMW macht Ernst: 200 Millionen für Produktion von neuem Tesla-Killer 1.752 Menschen im Südsudan brauchen Hilfe: "Aktion Deutschland Hilft" sammelt Spenden 37