Tote Vögel stürzen auf Autobahn und sorgen für Chaos

Ein abgestürzter Vogelschwarm sorgte auf einer Autobahn in Österreich für Chaos.
Ein abgestürzter Vogelschwarm sorgte auf einer Autobahn in Österreich für Chaos.

Österreich - Ein riesiger Vogelschwarm stürzt plötzlich ab, regnet förmlich auf die Autobahn und sorgt dort für ein völliges Chaos. Doch wie kam es zu dem Massensterben?

Die Autobahn 2 zwischen Inzersdorf und Vösendorf war am Wochenende ein einziges Wirrwarr. Hunderte tote Vögel lagen auf der Fahrbahn, lösten laut Oe24 einen Mega-Stau aus.

Zunächst stand man vor einem Rätsel, doch das könnte jetzt gelöst sein:

Die Experten von BirdLife vermuten, dass die Vögel vor dem mysteriösen Vorfall in Weingärten naschten. Die vergorenen Beeren sollen die Stare betrunken gemacht haben.

Beschwipst verloren die Tiere dann die Orientierung, stürzten ab oder knallten gegen die Fahrzeuge auf der Autobahn.

Denn auch für Vögel gilt: "Don't drink and drive - or fly!"