Rätselhafte Messerattacke: Schwer verletzter 26-Jähriger stirbt

Offenbach - Wenige Tage nach einer Messerattacke auf einen 26-Jährigen ist dieser an den Folgen seiner Verletzungen gestorben.

Die Hintergründe des Angriffs sind noch völlig unklar (Symbolbild).
Die Hintergründe des Angriffs sind noch völlig unklar (Symbolbild).  © DPA (Fotomontage)

Der mutmaßliche Täter befinde sich in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Die beiden Männer hatten sich am Donnerstagabend in einer Wohnung in der Gustav-Adolf-Straße in Offenbach gestritten. Dabei soll der 33-Jährige mit einem Messer auf seinen Bekannten eingestochen und ihn mit einer Stange geschlagen haben.

Der schwer verletzte Mann wurde nach Attacke notoperiert, seitdem schwebte er in Lebensgefahr.

Die Polizei hatte den 33-Jährigen noch am Tatort festgenommen. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist nach wie vor unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: DPA (Fotomontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0