Er wird dunkelrot! Heute verfinstert sich der Mond

Offenbach - Schaulustige können in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch über Deutschland wieder eine partielle Mondfinsternis beobachten.

Ein rötlicher Vollmond war im Juli 2018 schon einmal in teilen Deutschland szu sehen, sow wie hier in Bernkastel-Trier.
Ein rötlicher Vollmond war im Juli 2018 schon einmal in teilen Deutschland szu sehen, sow wie hier in Bernkastel-Trier.  © Harald Tittel/dpa

Zwischen 22 Uhr am Dienstag und 1 Uhr am Mittwoch liegen Teile des Erdtrabanten im Kernschatten der Erde und der Mond wird rostrot am Himmel schimmern (TAG24 berichtete).

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes werden vor allem im Süden Deutschlands Schaulustige das kosmische Spektakel beobachten können.

Im Norden müsse man schon Glück haben, dass die Wolkendecke einmal aufreiße und einen Blick auf den Mond zulässt.

Eine Mondfinsternis kann es nur bei Vollmond geben. Das Maximum der Finsternis wird gegen 23.30 Uhr sein. Der Mond ist rund 380.000 Kilometer von der Erde entfernt.

Noch mehr Infos gibt es >>> hier bei der Vereinigung der Sternfreunde.

Zwischen 22 Uhr am Dienstag und 1 Uhr am Mittwoch könnt Ihr das Spektakel beobachten.
Zwischen 22 Uhr am Dienstag und 1 Uhr am Mittwoch könnt Ihr das Spektakel beobachten.  © Matthias Balk/dpa

Titelfoto: Harald Tittel/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0