Autos krachen an Kreuzung zusammen: Drei Verletzte, darunter ein Kind

Offenbach - In der Nacht zum Sonntag ereignete sich bei Neu-Isenburg ein schwerer Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen sollen drei beteiligte Personen erheblich verletzt worden sein, darunter auch ein fünfjähriges Kind.

Die Autos krachten auf einer Kreuzung zusammen.
Die Autos krachten auf einer Kreuzung zusammen.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz

Laut Zeugenaussagen kollidierte eine Mittelklasse-Limousine am Kreuzungsbereich des Gravenbruchrings zu B459 mit dem Kleinwagen, in dem neben der im neunten Monat schwangeren Fahrerin ein fünfjähriges Kind saß.

Durch den Aufprall wurde der Kleinwagen um 180 Grad herumgeschleudert, während die Limousine weiterschlitterte.

Der Fahrer des Mittelklassewagens sowie die zwei Insassen des Kleinwagens wurden in Krankenhäuser transportiert. Noch ist unklar, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Ein Rettungssanitäter steht vor einem der Unfallautos.
Ein Rettungssanitäter steht vor einem der Unfallautos.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz

Titelfoto: KeutzTVNews/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0