Mann eingeklemmt: Polizei ermittelt nach schwerem Arbeitsunfall

Offenburg - Nach einem schweren Arbeitsunfall am Dienstagnachmittag ermittelt nun die Polizei.

Der Schwerverletzte kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Schwerverletzte kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Nach Angaben der Beamten geschah das Unglück gegen 16.35 Uhr in der Edekastraße. Ein 22-Jähriger und sein Kollege waren als Klimatechniker bei einem dort ansässigen Unternehmen tätig.

Der junge Mann arbeitete im Arbeitskorb eines Staplers in etwa fünf Metern Höhe. Sein zwei Jahre älterer Kollege sollte ihn nach Abschluss der Tätigkeiten herablassen.

Dabei wurde der Mann nach derzeitigem Stand der Ermittlungen zwischen einer Strebe eines Schwerlastregals und dem Arbeitskorb eingeklemmt", so die Beamten in einer Pressenotiz. Der 22-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Ob bei dem Vorgang gegen arbeitsrechtliche Bestimmungen verstoßen wurde, ist nun Gegenstand der Ermittlungen von Polizei und Berufsgenossenschaft.

Nach dem Unfall ermitteln Polizei und Berufsgenossenschaft. (Symbolbild)
Nach dem Unfall ermitteln Polizei und Berufsgenossenschaft. (Symbolbild)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0