Wohnung zerstört: Selbstgebastelter Böller explodiert aus dem Nichts

Ein selbstgebastelter Böller explodierte jetzt in einer Wohnung. (Symbolbild)
Ein selbstgebastelter Böller explodierte jetzt in einer Wohnung. (Symbolbild)  © Tobias Kleinschmidt/dpa

Offenburg - Ein lauter Knall, dichter Rauch: Ein selbstgebauter Böller hat in Baden-Württemberg einen größeren Einsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Frau in Offenburg am Mittwochabend den Notruf gewählt, weil es eine heftige Explosion im Dachgeschoss ihres Hauses gegeben habe.

Als die Rettungskräfte die Wohnung eines jungen Mannes betraten, fanden sie einen gesprengten Schrank und beschädigte Möbel. Auslöser der Detonation war ein selbstgebastelter Böller, der seit der letzten Silvesterfeier in dem Schrank lag - und sich nun selbst entzündet habe.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt gegen den 32-jährigen Bastler.

Titelfoto: Tobias Kleinschmidt/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0