Horror-Fund: Vierköpfige Familie und drei Hunde tot auf Anwesen entdeckt

Genoa Townshi (USA) - Horror-Fund im US-Bundesstaat Ohio: auf einem Anwesen wurden gleich vier Leichen entdeckt. Dahinter soll ein schrecklicher Unfall stecken.

Die Familie im Jahr 2013: Richard R. III (50), Jennifer R. (49) und ihre beiden Kinder Richard IV (15) und Grace R. (13).
Die Familie im Jahr 2013: Richard R. III (50), Jennifer R. (49) und ihre beiden Kinder Richard IV (15) und Grace R. (13).  © Facebook/Jennifer Turnbull Reitter

Unter den Toten befinden das Paar Richard und Jennifer R, sowie ihre zwei Kinder (15, 13). Außerdem wurden auch die drei Hunde der Familie tot aufgefunden.

Die Feuerwehr war zum Anwesen gefahren, nachdem Angehörige drei Tage lang niemand auf dem Anwesen erreichen konnten. Vor Ort dann der grausame Fund.

Mit Schutzanzügen hatten die Kameraden das Haus der R.'s betreten, wo man anschließend einen hohen Wert von Kohlenmonoxid in der Luft feststellte. Das Gas ist geruchs-, farb- und geschmacklos.

Tragischer Badeunfall: 19-Jähriger ertrinkt in Baggersee
Unglück Tragischer Badeunfall: 19-Jähriger ertrinkt in Baggersee

Wie, Joseph Ponzi, der stellvertretende Feuerwehr-Chef, erklärt, müssen Einsatzkräfte Schutzanzüge tragen, wenn ein Kohlenmonoxidgehalt von 30 ppm (Anteile pro Million) in der Luft festgestellt werden. Im Haus der R.'s wurden1200 ppm festgestellt. "So etwas habe ich in meinen 25 Jahren als Feuerwehrmann noch nie erlebt", so Ponzi laut Yahoo News.

Die Feuerwehrleute benötigten 90 Minuten, bis das Gebäude vollständig gelüftet war und man es ohne Schutzausrüstung betreten konnte. Man prüfe jetzt Geräte und andere mögliche Kohlenmonoxid-Quellen im Haus. Rauchmelder waren in keinem der Räume vorhanden.

Drei Tage vor ihrem Tod sollen Familienmitglieder der R.'s darüber geklagt haben, sich krank zu fühlen. Eine Kohlenmonoxid-Vergiftung kann auch mit Symptomen einhergehen, die einer Grippe ähneln.

Warum die Familie und auch ihre drei Tiere sterben mussten, soll baldmöglichst geklärt werden.

Die Polizei ermittelt zur Todesursache der vierköpfigen Familie.
Die Polizei ermittelt zur Todesursache der vierköpfigen Familie.  © 123RF

Titelfoto: Facebook/Jennifer Turnbull Reitter

Mehr zum Thema Unglück: