Mann beleuchtet Haus nur mit Kerzen und stirbt bei Brand

Oldenburg - Bei einem Brand in einem Oldenburger Reihenhaus ist nach Angaben der Polizei ein 72-jähriger Mann getötet worden, der allein im Haus lebte und es nur mit Kerzen beleuchtete.

Die Kerzen brannten ab und entzündeten das Mobilar. (Symbolbild)
Die Kerzen brannten ab und entzündeten das Mobilar. (Symbolbild)  © Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Sie seien überall im Haus verteilt gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Vermutlich habe er das Herabbrennen der Kerzen nicht bemerkt.

Ein Fremdverschulden an dem Brand vom Samstagabend im Stadtteil Ohmstede sei ausgeschlossen.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Nachbarn mussten währenddessen ihre Häuser verlassen.

Sie sagten nach Polizeiangaben aus, der Mann habe sehr abgeschottet gelebt.

Nach ersten Einschätzungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 30.000 Euro.

Die Feuerwehr konnte den Mann nur noch tot bergen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr konnte den Mann nur noch tot bergen. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0