Alles Gute, Titan! Oliver Kahn feiert 50. Geburtstag, Bayern-Comeback rückt näher 448
Gnabry ballert DFB-Team gegen Nordirland mit Dreierpack zum Kantersieg! Top
Pfui! Aus diesem Grund gibt es keine Weihnachts-Päckchen bei der Tafel Top
RTL schmeißt "Bachelor in Paradise" aus dem Programm Top
Neuer Look von Robert Geiss: Fans kriegen sich kaum noch ein Top
448

Alles Gute, Titan! Oliver Kahn feiert 50. Geburtstag, Bayern-Comeback rückt näher

Fußball-Bundesliga: Oliver Kahn feiert 50. Geburtstag - Zukunft des Ex-Torwarts beim FC Bayern München

Er erlebte als Torwart einige Höhen und Tiefen - und trieb den FC Bayern dabei immer voran. Nun feiert Oliver Kahn seinen 50. Geburtstag. Alles Gute, Titan!

München - "Weiter, immer weiter!" Diese Attitüde trieb Oliver Kahn (50) an. Der Torwart erlebte Höhen und Tiefen. Kurz vor dem 39. Geburtstag machte er sein letztes Spiel für den FC Bayern München - mit 50 ist sein Comeback in Planung.

Oliver Kahn könnte beim FC Bayern München eine neue Ära einleiten.
Oliver Kahn könnte beim FC Bayern München eine neue Ära einleiten.

Neulich tauchte Kahn mal wieder bei seiner großen Liebe auf - dem FC Bayern. Der von den Münchner Fans lautstark begrüßte Torwart-Titan stand auf dem Rasen der Allianz Arena im roten Trachtenjanker gemeinsam mit weiteren Vereinslegenden Spalier für die Bayern-Profis der Gegenwart, die nach dem 5:1 im letzten Saisonspiel gegen Eintracht Frankfurt als deutscher Meister 2019 geehrt wurden.

Kahn umarmte und gratulierte Trainer Niko Kovac (47), mit dem er von 2001 bis 2003 beim deutschen Rekordchampion zusammenspielte und dessen Chef er womöglich künftig sein wird. Schließlich ist Kahn, der heute 50 Jahre alt wird, der Favorit von Vereinspatron Uli Hoeneß (67) für die Nachfolge des Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge (63).

Kahns Bayern-Comeback, das am 1. Januar 2020 mit einer Probezeit beginnen soll, wird die Bundesliga bewegen. Denn der in Karlsruhe geborene Kahn verkörpert das Mia-san-mia-Leitmotiv des Vereins in der wohl ausgeprägtesten Form.

"Sehr spannend", findet Ex-Coach Ottmar Hitzfeld (70) das Projekt Kahn. "Man kennt Oliver. Er redet Klartext. Er ist ein Leadertyp. Er hat das Bayern-Gen in sich und die totale Identifikation mit dem Club", sagte Hitzfeld der Deutschen Presse-Agentur.

Nach dem Wechsel vom Karlsruher SC zum FC Bayern München im Sommer des Jahres 1994 prägte Kahn bis zum letzten Spiel am 17. Mai 2008 das Münchner Team.

Er war die Nummer 1 - im wahrsten Sinne der Zahl. Seine Attitüde des "Weiter, immer weiter" kumulierte in der Last-Minute-Meisterschaft 2001 und dem Gewinn der Champions League wenige Tage später. Im Endspiel gegen den FC Valencia wehrte er im Elfmeterschießen drei Versuche der Spanier ab und wurde zum Helden von Mailand.

Oliver Kahn war großes Vorbild

Der frühere Torwart Oliver Kahn hatte in seiner Karriere Höhen und Tiefen.
Der frühere Torwart Oliver Kahn hatte in seiner Karriere Höhen und Tiefen.

"Weltklasse", urteilte Hitzfeld. "Er war ein großes Vorbild. Er hat sich nicht ausgeruht auf guten Leistungen, sondern er hat noch mehr trainiert. Er wollte immer noch besser werden. Er hat das auf die Mannschaft übertragen", schwärmt der 70 Jahre alte Hitzfeld noch heute vom damaligen Spieler.

Kahn versucht, den Rummel um seinen runden Geburtstag möglichst gering zu halten. Auch zum Bayern-Comeback ist wenig von ihm zu hören.

Aber aus den raren Äußerungen ist herauszuhören, dass er nach Jahren als erfolgreicher Unternehmer (Goalplay) und geschätzter ZDF-Fußballexperte nun als Akteur ins Bundesligageschäft zurückkehren will. Er sucht nochmal den Adrenalin-Kick - bei seinem Club: "Ich habe 14 Jahre für den FC Bayern München gespielt und wahnsinnig viel erlebt mit diesem Verein, emotionale Momente, Höhen und Tiefen."

Das Angebot von Aufsichtsratschef Hoeneß, Deutschlands Topclub an der Spitze des Vorstands zu führen, reizt einen ambitionierten Mann wie Kahn. Die Aufgabe flößt ihm aber auch Respekt ein, weshalb er die geplante Einarbeitung durch Amtsinhaber Rummenigge begrüßt. Der 63-Jährige hatte seinen Vertrag nochmal bis 2021 verlängert.

"Das ist keine Position, die man einfach von heute auf morgen bekleiden kann, in dem man sagt: Servus, hier bin ich, wo ist mein Schreibtisch und jetzt fange ich an", sagte Kahn vor einiger Zeit im ZDF.

Der FC Bayern ist ein Unternehmen mit 1000 Mitarbeitern und 700 Millionen Euro Umsatz. "Es ist sinnvoll, dass man in so eine Position hineinwächst. Ich habe mich nie Hals über Kopf in etwas gestürzt."

Eine neue Ära beim FC Bayern?

Blick in die Zukunft: Oliver Kahn vor Rückkehr zum FC Bayern München.
Blick in die Zukunft: Oliver Kahn vor Rückkehr zum FC Bayern München.

Das Wunschszenario des Präsidenten Hoeneß ist ein fließender Übergang von Rummenigge zu Kahn. "Ich traue Olli das zu", sagte Amtsinhaber Rummenigge.

Hoeneß schätzte Kahn schon als Spieler außerordentlich. Aber dessen Entwicklung nach der Profi-Karriere gab für den Präsidenten der Münchner letztlich wohl den großen Ausschlag.

"Er hat sich als Experte im Fernsehen fantastisch entwickelt, ein Fernstudium in Betriebswirtschaft gemacht und eine Firma gegründet. Wir haben hier jemanden, der den Fußball als Torwart auf allerhöchstem Niveau erlebt hat und zugleich in der Lage ist, im wirtschaftlichen Bereich seinen Mann zu stehen. Das reizt uns so", erklärte Hoeneß.

Kahn-Kenner Hitzfeld ist überzeugt, dass der Plan aufgehen kann: "Oliver ist älter geworden. Er ist beruflich erfolgreich außerhalb des Fußballs. Ich traue es ihm zu, dass er eine Führungsposition beim FC Bayern übernehmen kann."

Es wird spannend sein zu beobachten, ob Kahn den Rekordmeister in Anzug und Hemd ebenso vorantreiben wird wie in seiner Rolle zwischen den Pfosten der Roten in kurzen Hosen und Handschuhen. Achtmal wurde Kahn deutscher Meister, sechsmal gewann er mit den Bayern den DFB-Pokal.

Ein spezieller Antrieb aber waren Niederlagen und Rückschläge. 2002 patzte Kahn im WM-Finale gegen Brasilien entscheidend. Dennoch wurde er als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet. Ein Kreuzbandriss gleich im ersten Münchner Jahr bremste ihn nicht, sondern stachelte seinen Ehrgeiz noch zusätzlich an. Kahn wurde zum Torwart-Titan.

Legendär ist ein Interview nach einer 0:2-Niederlage auf Schalke, als Kahn auf die Frage, was seinem Teamkollegen gefehlt habe, genervt ins TV-Mikro blaffte: "Eier! Wir brauchen Eier!" Den Mumm, erster Mann im Vorstand der FC Bayern München AG zu werden, hat Kahn.

Torwart-Titan Oliver Kahn trieb den FC Bayern München als Schlussmann von Erfolg zu Erfolg.
Torwart-Titan Oliver Kahn trieb den FC Bayern München als Schlussmann von Erfolg zu Erfolg.

Fotos: DPA

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 26.239 Anzeige
Überraschende Wende im Vergewaltigungs-Fall Julian Assange! Top
Bluttat in Berlin: Mann ersticht Sohn von Richard von Weizsäcker in Privatklinik Top Update
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 9.124 Anzeige
Knallhart-Rauchverbot geplant! Wer hier qualmt, soll bald bestraft werden Top
Hick-Hack bei "Bauer sucht Frau": Spielt Michael mit den Gefühlen von Carina und Conny? Top
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 7.343 Anzeige
Flüchtlinge mit Leuchtmunition beschossen, darunter fünf Monate altes Baby Top
Tottenham schmeißt Coach Mauricio Pochettino raus 410
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 2.798 Anzeige
Heimliche Geburt? Neu-Mama Leila Lowfire zeigt sich mit Kinderwagen und die Fans drehen durch 2.028
Polizisten wechseln am Straßenrand einen Reifen, dann kommt ein Lkw angeflogen 1.829
Video online: Schwesta Ewa veröffentlicht Single "Cruella" aus neuem Album 572
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.390 Anzeige
Rückruf: Diese Suppe sollten Allergiker lieber nicht auslöffeln 267
Jugendlicher kauft 40 Kälber über Internet-Kleinanzeigen: Neun davon sind nun tot 2.246
Bayern-Star Philippe Coutinho kann es noch! Starker Auftritt für Brasilien 365
Adolf Hitlers Geburtshaus soll jetzt Polizeiwache werden 1.393
Fahnder finden über eine Tonne Kokain unter Limetten 765
Wieder Schiedsrichter im Amateur-Fußball angegriffen: Kopfstoß und Regenschirm-Attacke 700
Ist der Raser ein Mörder? Eltern der getöteten Frau wehren sich gegen Urteil 2.152
Deutschland: Immer mehr Kinder von Gewalt und Vernachlässigung bedroht 755
Lars Eidinger und Devid Striesow drehen neuen Kinofilm im Tierpark 581
Baumstamm gerät ins Rutschen und trifft Mann am Kopf 1.107
Polizeigroßeinsatz: Massenschlägerei nach MMA-Fight in der König-Pilsener-Arena 3.345
Schwere Zeiten für Christine Neubauer: Schauspielerin trauert um Vater 3.055
Mann nach Diskobesuch ausgeraubt: Polizei sucht Täter-Quartett 2.640
Inzest! Vater tötet mit Tochter deren Freund und hat dann Sex mit ihr 9.228
Rocco Stark kehrt sein Innerstes nach außen: "Macht einem Angst" 838
Hat Mann (37) seine Ehefrau ermordet? Große Such-Aktion der Polizei in Frankfurt 923
Bekannten mit Hantel erschlagen: Im Gesicht des Toten stand "5kg" 1.363
Veganer Burger bei Burger King gar nicht vegan? Klage gegen Fast-Food-Kette 704
Wo ist Anna? 17-jährige spurlos verschwunden 1.445
20-Jähriger lehnt Heiratsantrag seiner Freundin ab, daraufhin zückt sie ein Messer 1.905
Explosion in Wuppertaler Wohnhaus: Schwebebahn betroffen 960
Straße gleicht Trümmerfeld! Lastwagen kracht in Mercedes, zwei Personen verletzt 3.593
Möchtegern-Muskelprotz: Arzt posiert mit abgestorbenen Muskeln 8.565
Ärger für OB Feldmann in Sicht: Kassierte Ehefrau mehr Gehalt als ihr zustand? 1.276
Zwei Tote im Wasserbecken: Polizei hat Vermutung zur Unfallursache 637
"Official Secrets": Regierung macht Whistleblowerin das Leben zur Hölle! 3.841
Kölns neuer Sportchef Heldt: Rückkehr war bereits mehrmals ein Thema 399
"Tatort"-Star Udo Wachtveitl: "Kult? War nie unser Ziel" 230
Wird Günther Jauch der nächste Bildungsminister? 882
Unfall auf der A5 mit drei Lastern: Stau auf der Autobahn 760
Polizei zieht Welpen-Schmuggler auf der Autobahn aus dem Verkehr 2.256
Mit Sommerreifen überschlagen: Dieser Fahrer hatte Glück im Unglück! 2.484
Schrecklicher Raserunfall: Drei neue Zeugen, Mordkommission ermittelt 191
Nach Schüssen auf Auto: Bandidos-Mitglied muss in den Knast 159
Hunde-Attacke: Schwangere im Wald zu Tode zerfleischt 14.474
Acht Verletzte bei Chemie-Explosion an sächsischer Grenze! 7.997
Chemikalien für Bombenbau gekauft: Terrorverdächtiger (26) arbeitete in Grundschule! 1.242