Deshalb bekommt Olivia Jones die schlimmsten Weihnachtsgeschenke

Hamburg - Travestiekünstlerin Olivia Jones (49) bekommt von ihren Freunden immer wieder Weihnachtsgeschenke, mit denen sie gar nichts anfangen kann. Schlimm findet sie das aber nicht - im Gegenteil.

Drag-Queen Olivia Jones bei der "Movie meets Media"-Party.
Drag-Queen Olivia Jones bei der "Movie meets Media"-Party.  © DPA

"Ich kriege viele Geschenke, die mir überhaupt nicht gefallen, weil die Leute wissen, dass das mein Humor ist", sagte Jones am Rande der "Movie meets Media"-Party in Hamburg.

Eines der nutzlosesten Geschenke habe sie im vergangenen Jahr ausgepackt: "Ich habe letztes Weihnachten ein Katzenklo gekriegt - und ich hab' überhaupt keine Katze." Darüber kann die 49-Jährige aber lachen.

Sie selbst verschenke dagegen einfach gar nichts. Auch Weihnachten feiert sie wenig traditionell, sondern verbringt die Feiertage lieber mit ihrer Mutter auf der kanarischen Insel Gran Canaria, erklärte die Travestiekünstlerin.

"Wir liegen da tagsüber in der Sonne, abends essen wir unsere Weihnachts-Languste und das ist ganz wunderbar", so Jones.

"Und wir denken natürlich sehr an die Leute, die hier in Deutschland frieren."

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0