Olli Schulz macht Scherz bei "Fest & Flauschig" und bereut ihn zutiefst

Hamburg/Köln - In ihrem Spotify-Podcast "Fest & Flauschig" schwadronieren Jan Böhmermann (38) und Olli Schulz (45) wöchentlich über das aktuelle Zeitgeschehen und begeistern damit seit Jahren ihre Fans.

Der Sänger Olli Schulz während eines Pressetermins.
Der Sänger Olli Schulz während eines Pressetermins.  © DPA

In der aktuellen Folge wird dem ein oder anderen Zuhörer aber wohl das Lachen im Halse stecken geblieben sein.

Dabei scherzten die beiden Entertainer über scheinbar Belangloses, plauderten über den vermeintlichen Urlaubsort von Jan Böhmermann, ganz ohne sich auf aktuelle Geschehnisse zu beziehen.

"Ich verrate nicht genau, wo ich bin, ich sage nur, es ist sonnig, es ist Strand und es hupen sich Menschen mit dunkler Hautfarbe gegenseitig an", beginnt Jan Böhmermann die Sendung, die in der Nacht zu Sonntag online ging.

"Ich verrate es, Janni ist in Sri Lanka, hey!", erklärt Schulz amüsiert. "Ich wurde quasi abgeholt...", so Böhmermann und Schulz ergänzt "...von vermummten Männern."

Er sei nach Sri Lanka abgeschoben worden und Schulz plaudert weiter: "Außerdem brauchen die da noch einen weißen Diktator und da haben wir gedacht, holen wir mal den Böhmi, der sorgt hier für Zucht und Ordnung."

Bei Instagram betonte Schulz, dass es sich nur um einen Zufall handle.
Bei Instagram betonte Schulz, dass es sich nur um einen Zufall handle.

Die Witze der beiden beziehen sich selbstverständlich nicht auf die schrecklichen Anschläge in Sri Lanka. Für einige Zuhörer, die am Ostermorgen bereits davon gehört hatten, bevor sie den Podcast anschalteten, mag das aber nicht gleich klar gewesen sein.

Der Hintergrund: An Ostern kamen bei mehreren Anschlägen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka mehr als 200 Menschen ums Leben (TAG24 berichtete). In der Nähe des größten Flughafen wurde zudem eine Rohrbombe gefunden. Die Regierung sprach zunächst von einer gezielten Anschlagsserie religiöser Extremisten.

Fans der Podcast-Serie wissen natürlich, dass die Sendung in der Regel schon einige Tage vor der eigentlichen Veröffentlichung aufgenommen wird. Danach geht sie traditionell sonntags um Punkt 0 Uhr bei Spotify online.

Am Sonntagnachmittag reagierte schließlich auch Olli Schulz auf den vermeintlichen Zusammenhang zwischen seinen Äußerungen und den Vorfällen in Sri Lanka.

"Die Anschläge in Sri Lanka und mein Gag in der aktuellen F&F Folge, sind ein unglücklicher Zufall, den ich sehr bedauere", schreibt der Musiker in seiner Instagram-Story.

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0