Polizei findet Betrunkenen mit fünf Promille im Blut

Olpe/NRW – Ein 44-jähriger Mann hat in Olpe bei einem traurigen Alkoholexzess sein Leben riskiert.

In Olpe fand die Polizei einen Mann mit einem lebensgefährlichen Promillewert (Symbolbild).
In Olpe fand die Polizei einen Mann mit einem lebensgefährlichen Promillewert (Symbolbild).  © 123RF/Axel Bueckert

Zeugen hätten den Mann am Dienstagabend um kurz nach 19 Uhr hilflos auf einer Straße vor dem Olper Amtsgericht gesehen, teilte die Polizei mit.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über fünf Promille. Der Mann sei polizeibekannt, sagte ein Sprecher. Er falle seit Wochen immer wieder durch extremen Alkoholkonsum auf.

Der Mann wurde zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und konnte sich bei der Polizei unter Aufsicht ausnüchtern. Schwer Betrunkenen droht ab etwa drei Promille Blutalkohol Unterkühlung und Bewusstlosigkeit.

Ab vier Promille fallen Betrunkene laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung vielfach ins Koma. Dann besteht akute Lebensgefahr.

Polizisten nahmen den Betrunkenen zu seinem eigenen Schutz zur Ausnüchterung in Gewahrsam (Symbolbild).
Polizisten nahmen den Betrunkenen zu seinem eigenen Schutz zur Ausnüchterung in Gewahrsam (Symbolbild).  © 123RF/michaela bechinie

Titelfoto: 123RF/Axel Bueckert


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0