Schlitten krachen auf Rodelbahn ineinander: Kind (6) muss in Spezialklinik geflogen werden

Olsberg - Auf der Sommerrodelbahn in Olsberg-Bruchhausen sind am Donnerstagabend zwei Schlitten miteinander kollidiert.

Auf der Sommerrodelbahn in Olsberg kam es zu dem schweren Unfall. (Symbolbild)
Auf der Sommerrodelbahn in Olsberg kam es zu dem schweren Unfall. (Symbolbild)  © dpa/Eifelpark

Ein kleiner Junge (6) wurde bei dem Crash sehr schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Das Kind saß als Mitfahrer in dem Schlitten eines Mannes aus den Niederlanden (39).

Im Ziel krachte aus noch unbekannten Gründen ein anderer Schlittenfahrer auf das Gefährt der beiden.

Während der Junge mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen werden musste, verletzte sich der 39-Jährige nur leicht.

Die Schlitten seien sicherheitshalber zur polizeilichen Untersuchung beschlagnahmt worden.

Mit einem Rettungshubschrauber musste der 6-Jährige in eine Spezialklinik geflogen werden. (Symbolbild)
Mit einem Rettungshubschrauber musste der 6-Jährige in eine Spezialklinik geflogen werden. (Symbolbild)  © dpa/Fabian Sommer

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0