Echte Legenden! Bald treffen sich die Olympia-Stars in Dresden

Das bekannte Restaurant wird am 24. März zum "Olympischen Dörfchen".
Das bekannte Restaurant wird am 24. März zum "Olympischen Dörfchen".  © Norbert Neumann

Dresden - Klassentreffen der Olympioniken: Rund 40 DDR-Sportler, die bei den Olympischen Spielen Gold, Silber oder Bronze erkämpften, sind am 24. März (19 Uhr) Gäste der "Olympischen Nacht" im "Italienischen Dörfchen".

Unter den Spitzensportlern: Schwimm-Legende Roland Matthes (66) - bis heute der erfolgreichste Rückenschwimmer aller Zeiten, mit 19 Welt- und 29 Europarekorden. Oder Birgit Fischer (55) - mit zwölf Medaillen ist die Kanutin Deutschlands erfolgreichste Olympionikin.

"Rund 40 Sportler erzählen an diesem Abend aus ihrer Karriere, zeigen Fotos und private Filme, vor allem von den Olympischen Spielen 1976 in Montreal", verrät Gastronom Uwe Wiese.

Zugesagt haben: die Fußballer Hans-Jürgen Kreische (69), Frank Baum (61) und Wilfried Gröbner (67), Diskuswerferin Martina Hellmann (56), Bob-Fahrer Roland Wetzig (57), die Ruderer Dieter Grahn (72) und Frank Rühle (72), Eisschnellläuferin Karin Enke (55) ...

Moderiert wird der Abend von MDR-Sportreporter Gert "Zimmi" Zimmermann (66) und Buchautor Uwe Karte (50). Es gibt kulinarische Spezialitäten wie Filetspitzen Stroganoff aus dem Olympiajahr ’76. Tickets (38 Euro) gibt es hier.

Kanutin Birgit Fischer ist Deutschlands erfolgreichste Olympionikin.
Kanutin Birgit Fischer ist Deutschlands erfolgreichste Olympionikin.  © DPA
Karin Enke war auf dem Eis für die DDR unterwegs.
Karin Enke war auf dem Eis für die DDR unterwegs.  © Steffen Füssel
Dynamo-Stürmer Hansi Kreische holte 1972 mit der DDR-Auswahl Bronze.
Dynamo-Stürmer Hansi Kreische holte 1972 mit der DDR-Auswahl Bronze.  © Steffen Füssel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0