Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

TOP

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

TOP

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

TOP

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

3.314
Anzeige
852

Willst Du wissen, wie Deine Website mehr User bekommt?

Deutschland - Die neue Generation des Marketings: GetMyAds. Mithilfe von neuen Ansätzen im Online-Marketing möchte das Unternehmen frischen Wind in die Szene bringen.
Werbung - nützlich oder nervig?
Werbung - nützlich oder nervig?

Deutschland - GetMyAds ist eigenen Angaben zufolge die neue Generation des Online-Marketings. Das Unternehmen möchte mit seinem lukrativen PayBack-Programm frischen Wind in die Szene bringen.

Die Disziplin Onlinemarketing registriert seit Jahren wachsende Umsätze und Nutzer. Einer Studie von PwC zufolge verlagern immer mehr Unternehmen ihr Budget auf den Onlinebereich.

Eine globale Wirtschaft, in der Menschen aus aller Welt miteinander konkurrieren, verlangt immer mehr von den aktiven Unternehmen ab. Marketing spielt eine große Rolle, um der wachsenden Konkurrenz voraus zu sein. Kein Unternehmen, kein Produkt und keine Dienstleistung kommen ohne diese Disziplin aus. Kein Wunder, dass es immer mehr neue Lösungen gibt, die Firmen helfen möchten, Umsätze zu generieren. 67 Prozent aller Unternehmen setzen auf Suchmaschinenoptimierung, andere schalten Anzeigen im Internet. Der Anbieter GetMyAds möchte den Markt mit einem neuen Ansatz aufmischen.

Vielen Webseiten fehlt Traffic

Betreiber von Webseiten kennen das Problem: Sie starten ihr Projekt und die Besucher bleiben aus. Viele Menschen investieren viel Zeit und Geld, um Besucher auf ihre Webseite zu leiten. Sie schreiben Kommentare auf Blogs und Portalen, veröffentlichen Posts in Foren und hoffen darauf, dass jemand ihren Link anklickt. Nicht immer führt diese Methode zum Erfolg, was für den Besitzer der Webseite enttäuschend ist.

GetMyAds bietet eine moderne, zeitgemäße Lösung für das Problem. Über das Trafficnetzwerk können Kunden sogenannte Tokens erwerben. Jeder Token kann verwendet werden, um Werbung zu schalten oder andere Angebote des Netzwerks zu nutzen. Das Besondere an den Tokens ist, dass sie, wenn sie aktiv sind, an einem PayBack-Programm teilnehmen. Ein Teil eines verkauften Tokens wird in den PayBack-Pool ausgeschüttet, aus dem die Kunden stündlich über eine Rückvergütung bezahlt werden.

Indem Webseitenbetreiber Werbung schalten, können sie Besucher, die an ihrem Angebot interessiert sind, gezielt auf die Webseite leiten. GetMyAds arbeitet mit verschiedenen Anbietern zusammen, um interessante Werbeformen und -pakete anbieten zu können. Dadurch wird die maximale Effizienz der Werbeleistungen gewährleistet.

Zusätzlicher nutzen durch Affilliate-Programm

Werbung gehört zum Online Marketing dazu.
Werbung gehört zum Online Marketing dazu.

Im Gegensatz zu anderen Trafficnetzwerken hebt sich GetMyAds mit seinem profitablen Affiliate-Programm von der Konkurrenz ab. Das Programm greift auf zwei Ebenen: Kunden, die Freunde, Bekannte und Gleichgesinnte werben, werden an den Ausgaben der geworbenen Neukunden von GetMyAds beteiligt. Werben die Neukunden wiederum Freunde und Bekannte, wird die erste Ebene – also derjenige, der als Erstes seine Freunde geworben hat – ebenfalls eine Vergütung.

Für jeden geworbenen Kunden erhalten GetMyAds-User eine Vergütung. Kauft der geworbene Kunde einen Token, erhält sein Werber im Gegenzug eine Provision. Zusätzlich zum Affiliate-Bonus gibt es einen sogenannten Mentor-Bonus. Dieser wird jedem Affiliate ausgezahlt, der seine geworbenen Kunden unterstützt.

Zusätzlich zum Affiliate-Programm gibt es ein revolutionäres PayBack-Programm, an dem jeder Kunde automatisch teilnimmt. Dieses Programm soll den Erfolg des Netzwerkes mit den Kunden und Affiliatepartnern teilen. Bis 2015 konnten nur wenige Premiumkunden das PayBack-Programm nutzen. Seit 2016 steht es allen Kunden von GetMyAds zur Verfügung.

Durch das Affiliate-Programm neue Werbemaßnahmen finanzieren

Für Webseitenbetreiber bietet das Affiliate-Programm das größte Potenzial. Etablierte Unternehmer besitzen mit Sicherheit ein großes Netzwerk an Freunden, Bekannten und Partnern, die sie zu GetMyAds einladen können. Rentabel ist es, eine Nachricht an seine Partner zu schreiben, in der das Konzept von GetMyAds erklärt wird. Diese Nachricht schickt man seinem Netzwerk über Facebook, Twitter, Xing und andere Kanäle. Je mehr Menschen geworben werden, desto größer ist die Vergütung für den Werbenden.

Das Werben von Neukunden ist für Betreiber von Webseiten besonders lukrativ. Wenn sie ausreichend Menschen werben, die auf GetMyAds aktiv sind, können sie durch die generierten Gewinne praktisch kostenlos Werbung schalten, ohne selbst Geld zu investieren.

Die Verwendung der Tokens für Werbemaßnahmen

Wie bereits erwähnt, lebt das Netzwerk von den Tokens, mit denen Kunden verschiedene Werbemaßnahmen buchen können. Kunden können beispielsweise eigene Produkte, Affiliate-Artikel oder Webseiten bewerben. Werbebanner sind bereits inklusive. Optional besteht die Möglichkeit, Klicks für die eigene Webseite zu kaufen. Wer einen Newsletter besitzt, kann Einträge buchen.

Die Werbemaßnahmen nehmen Webseitenbetreibern viel Arbeit ab, die sie manuell beim klassischen Kundenfang ausführen müssten. Das Trafficnetzwerk GetMyAds reduziert den Aufwand, Kunden zu finden. Auf diese Weise können sich Betreiber von Webseiten darauf fokussieren, wichtigere Aufgaben zu erledigen, beispielsweise verbessern sie ihre Produkte und Dienstleistungen oder suchen nach Investoren.

Die Summe führt zum Erfolg

Auch wenn das Trafficnetzwerk GetMyAds sehr erfolgsversprechend ist und vielen Menschen helfen wird, ihre Projekte zu bewerben, wissen gute Unternehmer, nicht alle Eier in einen Korb zu legen. Gute Produkte und Dienstleistungen sind aus dem Grund erfolgreich, weil sie mithilfe von verschiedenen Maßnahmen beworben wurden. Auch bei GetMyAds lohnt es sich, die verschiedenen Werbemaßnahmen zu testen und zu prüfen, welche davon für das persönliche Projekt besonders gut funktionieren. Weiterhin sollten andere bekannte Marketingmaßnahmen weiterhin genutzt werden, damit das Projekt gut läuft.

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

NEU

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

NEU

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

NEU

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.513
Anzeige

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

2.444

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

1.841

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.073
Anzeige

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

1.167

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

8.686

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

7.693

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

5.402

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

1.200

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

2.217

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

3.713

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

968

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

2.792

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

1.934

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

1.071

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

215

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

2.708

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

2.492

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.133

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

7.808

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

4.005

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.769

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

2.041

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

4.097

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

6.125

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

7.644

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

15.006

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

4.468

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

6.197

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.690

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

4.695

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

5.225

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

3.645

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

5.334

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

3.415

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

6.699

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

5.413

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

8.568