Opa fährt mit seinem Enkel Fahrrad, dann trifft ihn ein Geschoss

Leimen - War es ein Unfall oder doch Absicht? Am Montagnachmittag wurde jedenfalls ein 69-jähriger Mann im badischen Leimen von einem Luftgewehr getroffen.

Ein 69-jähriger Mann fährt Fahrrad, dann erwischt ihn ein Geschoss. (Symbolbild)
Ein 69-jähriger Mann fährt Fahrrad, dann erwischt ihn ein Geschoss. (Symbolbild)  ©  12RF/Alexey Kostin

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann gegen 13.30 Uhr mit seinem Enkel auf dem Fahrrad die Julius-Becker-Straße in Richtung Bahnhof, als er ein pfeifendes Geräusch hörte.

Kurz darauf bemerkte er einen unangenehmen Stoß am Bauch.

Der ältere Mann hielt anschließend an und entdeckte eine kleine Schürfwunde an seinem Bauch, sowie ein Bleiprojektil eines Luftgewehrs auf dem Boden.

Anschließend erstatte der 69-jährige Leichtverletzte Strafanzeige bei der Polizei.

Diese wird nun ermitteln, ob es sich bei dem Vorfall um Absicht handelte, oder um einen Unfall.

Ein Opa wurde mit einem Luftgewehr beim Radfahren getroffen. (Symbolbild)
Ein Opa wurde mit einem Luftgewehr beim Radfahren getroffen. (Symbolbild)  © dpa/Friso Gentsch

Titelfoto: 12RF/Alexey Kostin

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0