Opel Astra fährt eine Stunde durch Kreisverkehr: SEK nimmt Fahrer fest

Essen - Über eine Stunde lang fährt ein Mann mit einem Auto durch einen Kreisverkehr in Essen. SEK-Beamte nehmen in fest.

Das SEK nimmt den Mann fest.
Das SEK nimmt den Mann fest.  © Twitter/Polizei NRW E

Die Irrfahrt des Mannes hatte einen größeren Polizeieinsatz in der Essener Innenstadt ausgelöst.

Am Freitag soll er mehr als eine Stunde lang und zu schnell in einem Kreisverkehr unterwegs gewesen sein.

Zeugen hätten berichtet, dass der Mann auch durch eine Fußgängerzone gefahren ist, sagte ein Polizeisprecher.

Nach bisherigen Erkenntnissen sei niemand verletzt worden. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) nahm den Mann schließlich in dem geparkten Opel Astra fest.

Die Hintergründe der Fahrt waren zunächst noch völlig unklar. Es werde in alle Richtungen ermittelt, sagte der Polizeisprecher.

Auf Twitter teilte die Polizei mit, die Situation unter Kontrolle zu haben. Sie bat zugleich um Beobachtungen und Hinweise von Zeugen.

Zuvor hatte die Polizei den Mann mit "vielen Einsatzkräften" verfolgt. Auch ein Hubschrauber war an dem Einsatz beteiligt.

Titelfoto: Twitter/Polizei NRW E


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0