Operation Aderlass: Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen 498
Champions League: RB Leipzig startet mit wichtigem Auswärtssieg in Tottenham Top
Datum bekannt! Bald sind Harry und Meghan keine "Hoheiten" mehr Top
Nur drei Tage gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 1.979 Anzeige
Der Bachelor: Mit dieser Entscheidung hat wohl niemand gerechnet Top
498

Operation Aderlass: Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen

Doping-Skandal zieht weite Kreise

Der durch den Langläufer Dürr ausgelöste Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen. 21 Sportler aus acht Ländern hat die Staatsanwaltschaft ermittelt.

München - Der Doping-Krimi "Operation Aderlass" wird immer fesselnder. 21 Sportler aus acht Ländern und fünf Sportarten sollen in Europa, in Südkorea und sogar auf Hawaii verbotenes Eigenblut-Doping betrieben haben.

Kai Gräber, Oberstaatsanwalt, spricht auf der Pressekonferenz.
Kai Gräber, Oberstaatsanwalt, spricht auf der Pressekonferenz.

Ob deutsche Athleten in den Fokus der Staatsanwaltschaft gerückt sind, ist nicht klar. Und auch nicht, ob diese Betrugsaffäre in nicht noch größere Dimensionen vorstößt.

"Die Operation Aderlass ist von Anfang an eine sehr interessante und spannende Geschichte, in der längst nicht alle Kapitel geschrieben sind", sagte Oberstaatsanwaltschaft Kai Gräber am Mittwoch.

Fast täglich gebe es neue Wendungen. Fünf Personen sind mittlerweile festgenommen worden.

In dem durch das Doping-Geständnis des österreichischen Skilangläufers Johannes Dürr ausgelösten Fall handele sich um die "Spitze des Eisbergs", da noch weitere Sportarten betroffen seien, sagte der bayerische Staatsminister Georg Eisenreich am Mittwoch in München.

Die Razzia vor wenigen Wochen bei der nordischen Ski-WM in Österreich und in den Räumen des Hauptverdächtigen Mark S. in Erfurt hat die Münchner Schwerpunktstaatsanwaltschaft wie nie zuvor in den öffentlichen Fokus gerückt - passenderweise pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum.

Mark S. konnte inzwischen vernommen werden, berichtete Gräber. Details daraus verriet er aus "ermittlungstaktischen Gründen" nicht.

Doping-Skandal: Spuren führen bis nach Hawaii

21 Sportler aus acht Ländern hat die Staatsanwaltschaft bislang ermittelt. (Symbolbild)
21 Sportler aus acht Ländern hat die Staatsanwaltschaft bislang ermittelt. (Symbolbild)

Seit 2011 und bis zur Doping-Razzia im Februar hat es bei den Sportlern eine dreistellige Zahl an Bluttransfusionen gegeben. "Ein kleiner Prozentsatz" der Athleten seien Frauen.

Die Nationalitäten ließ er offen. Bekannt sind bislang die Herkunftsländer Österreich, Estland und Kasachstan. Ob deutsche Sportler darunter sind, wollte Gräber "zum derzeitigen Zeitpunkt nicht beantworten".

Es geht um drei Winter- und zwei Sommersportarten. Neben dem gesicherten Langlauf wird über Biathlon, Radsport und Triathlon spekuliert.

Auch auf Hawaii sollen Bluttransfusionen vorgenommen worden sein; dort findet einmal im Jahr die Ironman-WM statt. Gräber nannte als einen Ort außerhalb Europas der Vergehen auch Südkorea, wo 2018 die Olympischen Winterspiele stattfanden. Zwei Personen aus dem Netzwerk von Mark S. seien dort vor Ort gewesen, sagte der Oberstaatsanwalt.

Gräber zeigte Bilder von einer Garage oder Gefrierschränken des Arztes. Equipment hat Mark S. vom früheren Doping-Sünder Stefan Matschiner erworben. Der Österreicher hat dies demnach nicht wie angekündigt, gemeinnützigen Zwecken zukommen lassen, sondern für 50.000 Euro an Mark S. verkauft.

Der Oberstaatsanwalt zeigte sich "zuversichtlich", dass die bei Mark S. codiert beschrifteten Blutbeutel auch ohne DNA-Abgleich Sportlern zugeordnet werden könnten.

Georg Eisenreich (CSU, l), Justizminister von Bayern, spricht auf einer Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft München I zu zehn Jahren Schwerpunktstaatsanwaltschaft Doping neben Hans Kornprobst, Oberstaatsanwalt.
Georg Eisenreich (CSU, l), Justizminister von Bayern, spricht auf einer Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft München I zu zehn Jahren Schwerpunktstaatsanwaltschaft Doping neben Hans Kornprobst, Oberstaatsanwalt.

Gräber berichtete von Sportlern, die nach Behandlungen wie betäubt wirkten, die nicht genau identifizierte Mittel an sich testen ließen oder sich vor langen Flügen einen Liter Eigenblut zum Transport injizieren ließen. Thromboseprophylaxe gab's gleich dazu.

Den Ermittlungen zufolge hat sich Mark S. seine Dienste mit rund 4000 bis 12.000 Euro pro Athlet pro Saison entlohnen lassen. "Der hat schon seinen Schnitt gemacht", sagte Gräber.

Außer Mark S. wurden nach der Razzia drei weitere Personen festgenommen. Eine 48-jährige Deutsche ist noch nicht aus Österreich ausgeliefert worden. Ein 66-Jähriger wurde am vergangenen Freitag von dort nach Deutschland gebracht.

Mittlerweile wurde eine fünfte Person aus dem Netzwerk des Arztes festgenommen. Den Beschuldigten drohen Haftstrafen von ein bis zehn Jahren.

So sehr wie in diesem Jahr stand die vor zehn Jahren ins Leben gerufene Schwerpunktstaatsanwalt noch nicht im Fokus. Rund 7100 Ermittlungsverfahren wurden bislang durchgeführt, mehr als 1200 Dopingsünder wurden verurteilt.

Eisenreich hob bei der Jagd nach "Schlüsselfiguren und Hintermännern" noch einmal hervor, wie wichtig eine Kronzeugenregelung sei. Aussagewillige Sportlern sollten weitgehend von Strafverfolgungen befreit werden können. Auch die Versuchsstrafbarkeit müsse in das Anti-Doping-Gesetz aufgenommen werden. Derzeit ist der Versuch in den meisten Fällen nicht strafbar.

Oberstaatsanwalt Hans Kornprobst berichtete in seiner Bilanz zum Jubiläum, dass 962 Geldstrafen in einer Höhe von 2,5 Millionen Euro zusammenkamen. 213 Freiheitsstrafen wurden zur Bewährung ausgesetzt worden, bei 52 weiteren war das nicht der Fall. Überwiegend ging es um Einsätze im Bodybuilding, Fitness und Kraftsport.

Fotos: DPA

Ausnahmezustand bis Samstag bei MEDIMAX Schwentinental Das ist der Grund! Anzeige
Waldhofs Kientz schießt gegen Kevin Conrad: "Ein Unding und absolut unprofessionell"! 3.400 Update
Arsenal-Legende Arsene Wenger will Abseitsregel ändern 492
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 3.287 Anzeige
Keine Choreo gegen Salzburg: UEFA verbietet Wunderkerzen-Spektakel der SGE-Fans 1.048 Update
CDU-Werteunion: Linksextreme drohen Alexander Mitsch und seiner Familie mit Gewalt 3.018
Wer sich hier bewirbt, bekommt vorab schon bis zu 6.500 Euro! 20.505 Anzeige
Hund macht Sachen: Vierbeiner rennt aufs Feld und sorgt für Spielunterbrechung 1.582
Streit um "Ich bin Gott"-Nummerschild kommt Bundesstaat teuer zu stehen 2.987
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.155 Anzeige
Bus verkantet sich in Baum: Fünf Verletzte 2.148
Tod mit 20 Jahren: Star-Rapper in eigenem Haus erschossen 2.538
Neues Tomaten-Virus breitet sich aus! Wie gefährlich ist der Erreger? 10.295
Hier bekommt ihr drei Tage hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen Anzeige
Coronavirus im Ticker: Nur noch drei Patienten in Bayern im Krankenhaus 157.354 Update
Vor Derby zwischen Mannheim und FCK: Waldhof-Fans mit "Homos"-Schmiererei 3.259
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 1.042 Anzeige
Jobcenter wollte 10 Billionen Euro an Schule überweisen 2.287
Dynamo bezieht Stellung: Was rund um das Match gegen St. Pauli wirklich passiert ist 14.471
Dieses Möbelhaus in Paderborn senkt Samstag für 9 Stunden massiv die Preise Anzeige
187 Strassenbande: Gzuz hinterlegt Kaution und kommt frei 1.946
Kuriose Verletzung bei Hertha-Star: Kraft von Hund gebissen! 988
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 1.246 Anzeige
Verletzungsgefahr: Diesen Reibekäse solltest Du nicht essen! 825
Strich durch die Rechnung: Queen verbietet Harry und Meghan "Sussex Royal" 4.485
Ball verschwindet bei Stuttgart gegen Bochum: So witzig reagiert der VfB 3.116
Mann trifft sich mit Tinder-Date, wenig später ist er tot 2.643
Muslimin darf mit Kopftuch kein Praktikum im Krankenhaus machen 8.483
BVB legt nach klasse Auftritt gegen PSG vor: Warum der 2:1-Sieg zu knapp sein könnte 1.287
Hamburger Todeslabor wehrt sich: Klage gegen Landkreis eingereicht 1.023
Umstrittenes AfD-Malbuch: Finanzierung wird geprüft 1.704 Update
Hirsch-Attrappe versetzt Frau in Angst und Schrecken 2.357
"Sexarbeit ist ein normaler Beruf": Diese Stadt will nun ein Prostitutionshotel bauen! 2.397
Luxus-Karre wird von Mercedes auf Bürgersteig gerammt und fängt Feuer 3.115
Kurioser Polizeieinsatz: Mann (65) von "Hobbits" überfallen? 2.125
Mann will etwas bei der Polizei abgeben, die muss ihn deshalb anzeigen 3.321
Pfadfinder gesteht hundertfachen Missbrauch an Kindern: So lautet das Urteil 1.771
Jan Fedder (†64): Hat seine Marion bereits einen neuen Mann? 7.483
Ben Affleck verrät: Scheidung von Jennifer Garner war ein schlimmer Fehler 1.384
Real-Neuzugang bricht bei Vorstellung in Madrid in Tränen aus! 1.474
Österreicher?! Wahlplakate sorgen in München für Verwirrung 756
Verdacht auf Zwangsprostitution: Vier mutmaßliche Rocker verhaftet 2.794
Furchtbar: Tierhasser töten und zerteilen Schafe auf Weide! 3.091
Hund rettet gehörlosem Frauchen das Leben 5.719
Max Giesinger als Papa? Diese Erfahrung weckt bei ihm Traum von eigenen Kindern 362
Denisé Kappés und Henning Merten: "Lassen uns tatsächlich ein Partner-Tattoo stechen" 519
Neuer FDP-Schock: Berliner Generalsekretär Czaja gibt sein Amt auf! 1.185
Verboten heiß! Welche Schönheit zeigt uns hier ihre Pracht-Kurven? 5.650
Peter Tschentscher (SPD) im TAG24-Interview: Bürgermeister will HVV weiter ausbauen 134
Sie wird die neue Berliner "Tatort"-Kommissarin 1.083
Horror-Fund in Zwickau: Zwei Leichen auf Balkon entdeckt 40.431
"Linke Gesinnungspolizei": Boris Palmer über links- und rechtsextreme Morde 3.795
Nach Pegida-Rede: Anzeige gegen Björn Höcke wegen Volksverhetzung 11.783