Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

NEU

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

NEU

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

NEU

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.702
Anzeige
12.843

Opfer aus Istanbul: Trauer in VW-Manufaktur und bei Eislöwen

Dresden – Halbmast an der Gläsernen Manufaktur. Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H., der beim Selbstmordanschlag in Istanbul ums Leben kam.
Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H.
Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H.

Von Torsten Hilscher

Dresden – Halbmast an der Gläsernen Manufaktur. Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H., der beim Selbstmordanschlag in Istanbul ums Leben kam.

Die Flaggen stehen auf Halbmast an diesem Freitag vor der Gläsernen Manufaktur in Dresden – Ehrenbezeugung für den stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Steffen H. Der 51-Jährige kam am Dienstag beim Anschlag eines Selbstmörders in Istanbul ums Leben.

Durch das Attentat zwischen Blauer Moschee und Hagia Sophia wurden zehn Deutsche getötet, drei von ihnen aus Sachsen.

„Die Mitarbeiter der Gläsernen Manufaktur sind zutiefst geschockt, dass bei dem grausamen Terroranschlag in Istanbul unser hochgeschätzter Kollege und sein Vater ihr Leben lassen mussten. Hier herrscht tiefe Trauer. Unser aufrichtiges Beileid und tiefstes Mitgefühl gilt der Familie, Angehörigen, Freunden sowie den anderen Opfern des Anschlags“, erklärte ein VW-Sprecher in Dresden. H. sei ein Mitarbeiter der ersten Stunde gewesen. Er habe am 1. März 2001 bei Volkswagen begonnen.

Bereits am Donnerstag gab es den Angaben zufolge um 10 Uhr eine Gedenkminute am Lichttunnel in der Manufaktur, an der sich alle Mitarbeiter beteiligten. Auch die Schwerbehindertenvertretung (siehe Foto) kondolierte im Werk.

Neben Familienangehörigen und Kollegen trauern Fans und Sportler der Dresdner Eislöwen. Steffen H. war ein langjähriger Fan des Vereins.

"Es wird vor dem Spiel am Freitagabend gegen Bremerhaven eine Schweigeminute geben. Der Verstorbene gehörte einer Gruppe von Fans an, die bereits in der alten Eishalle unserem Verein die Treue gehalten haben. Während wir bereits ein Gedenken in Erwägung gezogen hatten, kam ein Mann dieser Fan-Gruppe auf uns zu", erklärte Eislöwen-Sprecherin Eva Wagner am Freitag.

Steffen H. war mit seinem Vater Gerhard (75) in der Türkei. Auch dieser starb bei der Explosion. Das dritte sächsische Opfer, eine Lehrerin (70), kommt aus Leipzig.

Fotos: privat, dpa

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

NEU

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.486
Anzeige

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

NEU

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.648
Anzeige

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

NEU

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

NEU

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

NEU

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

NEU

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

NEU

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

1.325

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

1.576

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

3.337

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

1.751

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

3.624

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

1.832

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

2.911

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.016

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

35.740
Update

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

9.284

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

9.120

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

4.746

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

1.969

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

5.763

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

6.648

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

3.189

Wie lange hält der Staudamm von Oroville noch?

12.498

15.000-Volt-Leitung stürzt am Hamburger Hauptbahnhof auf ICE

4.334
Update

Sturz von Faschingswagen! 29-Jähriger schwer verletzt

3.931

Sky stichelt gegen Ostwestfalen: Spottet der Sender über Bielefeld?

4.273

Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

4.105

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

7.305

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

2.855

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

26.456

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

2.131

Glühender Feuerball rast auf Erde zu

10.554

Chilenischer Tomatenkrieg ausgebrochen!

2.332

Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

1.482

TV-Hammer: Spielen Ronaldo und Jolie bald in einer Serie mit?

1.223

Mutter findet beide Söhne tot in Wohnung des Vaters

17.597

Vor den Augen seiner Tochter! Vater schießt sich in den Hals

8.206