BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

TOP

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.858
Anzeige
12.836

Opfer aus Istanbul: Trauer in VW-Manufaktur und bei Eislöwen

Dresden – Halbmast an der Gläsernen Manufaktur. Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H., der beim Selbstmordanschlag in Istanbul ums Leben kam.
Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H.
Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H.

Von Torsten Hilscher

Dresden – Halbmast an der Gläsernen Manufaktur. Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H., der beim Selbstmordanschlag in Istanbul ums Leben kam.

Die Flaggen stehen auf Halbmast an diesem Freitag vor der Gläsernen Manufaktur in Dresden – Ehrenbezeugung für den stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Steffen H. Der 51-Jährige kam am Dienstag beim Anschlag eines Selbstmörders in Istanbul ums Leben.

Durch das Attentat zwischen Blauer Moschee und Hagia Sophia wurden zehn Deutsche getötet, drei von ihnen aus Sachsen.

„Die Mitarbeiter der Gläsernen Manufaktur sind zutiefst geschockt, dass bei dem grausamen Terroranschlag in Istanbul unser hochgeschätzter Kollege und sein Vater ihr Leben lassen mussten. Hier herrscht tiefe Trauer. Unser aufrichtiges Beileid und tiefstes Mitgefühl gilt der Familie, Angehörigen, Freunden sowie den anderen Opfern des Anschlags“, erklärte ein VW-Sprecher in Dresden. H. sei ein Mitarbeiter der ersten Stunde gewesen. Er habe am 1. März 2001 bei Volkswagen begonnen.

Bereits am Donnerstag gab es den Angaben zufolge um 10 Uhr eine Gedenkminute am Lichttunnel in der Manufaktur, an der sich alle Mitarbeiter beteiligten. Auch die Schwerbehindertenvertretung (siehe Foto) kondolierte im Werk.

Neben Familienangehörigen und Kollegen trauern Fans und Sportler der Dresdner Eislöwen. Steffen H. war ein langjähriger Fan des Vereins.

"Es wird vor dem Spiel am Freitagabend gegen Bremerhaven eine Schweigeminute geben. Der Verstorbene gehörte einer Gruppe von Fans an, die bereits in der alten Eishalle unserem Verein die Treue gehalten haben. Während wir bereits ein Gedenken in Erwägung gezogen hatten, kam ein Mann dieser Fan-Gruppe auf uns zu", erklärte Eislöwen-Sprecherin Eva Wagner am Freitag.

Steffen H. war mit seinem Vater Gerhard (75) in der Türkei. Auch dieser starb bei der Explosion. Das dritte sächsische Opfer, eine Lehrerin (70), kommt aus Leipzig.

Fotos: privat, dpa

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

NEU

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.000
Anzeige

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

NEU

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

NEU

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

NEU

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

3.947

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.178

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

2.328

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

13.601

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.501

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

7.287

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

6.993

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.352

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.457

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

10.095

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

3.294

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.982

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.546

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

8.225

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.224

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

11.764

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.817

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.537

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.254

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.996

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.787

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.500

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.676

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.385

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

16.030

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.735

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.796

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.883

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.564

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.396

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.840

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.902

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.606

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

10.125

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

4.068

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.780

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.115