Mysteriöse Wende! Otto Kern aus zehntem Stock gestürzt?
Top
Stopp auf freier Strecke: Reisende stecken stundenlang in Zug fest
Neu
Sarah Lombardi spricht erschöpft von aufgestauten Aggressionen
Neu
"Sonst büchsen sie aus!" Politik ringt um Umgang mit Straftätern aus Nordafrika
Neu
12.910

Opfer aus Istanbul: Trauer in VW-Manufaktur und bei Eislöwen

Dresden – Halbmast an der Gläsernen Manufaktur. Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H., der beim Selbstmordanschlag in Istanbul ums Leben kam.
Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H.
Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H.

Von Torsten Hilscher

Dresden – Halbmast an der Gläsernen Manufaktur. Das VW-Werk trauert um seinen Kollegen Steffen H., der beim Selbstmordanschlag in Istanbul ums Leben kam.

Die Flaggen stehen auf Halbmast an diesem Freitag vor der Gläsernen Manufaktur in Dresden – Ehrenbezeugung für den stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Steffen H. Der 51-Jährige kam am Dienstag beim Anschlag eines Selbstmörders in Istanbul ums Leben.

Durch das Attentat zwischen Blauer Moschee und Hagia Sophia wurden zehn Deutsche getötet, drei von ihnen aus Sachsen.

„Die Mitarbeiter der Gläsernen Manufaktur sind zutiefst geschockt, dass bei dem grausamen Terroranschlag in Istanbul unser hochgeschätzter Kollege und sein Vater ihr Leben lassen mussten. Hier herrscht tiefe Trauer. Unser aufrichtiges Beileid und tiefstes Mitgefühl gilt der Familie, Angehörigen, Freunden sowie den anderen Opfern des Anschlags“, erklärte ein VW-Sprecher in Dresden. H. sei ein Mitarbeiter der ersten Stunde gewesen. Er habe am 1. März 2001 bei Volkswagen begonnen.

Bereits am Donnerstag gab es den Angaben zufolge um 10 Uhr eine Gedenkminute am Lichttunnel in der Manufaktur, an der sich alle Mitarbeiter beteiligten. Auch die Schwerbehindertenvertretung (siehe Foto) kondolierte im Werk.

Neben Familienangehörigen und Kollegen trauern Fans und Sportler der Dresdner Eislöwen. Steffen H. war ein langjähriger Fan des Vereins.

"Es wird vor dem Spiel am Freitagabend gegen Bremerhaven eine Schweigeminute geben. Der Verstorbene gehörte einer Gruppe von Fans an, die bereits in der alten Eishalle unserem Verein die Treue gehalten haben. Während wir bereits ein Gedenken in Erwägung gezogen hatten, kam ein Mann dieser Fan-Gruppe auf uns zu", erklärte Eislöwen-Sprecherin Eva Wagner am Freitag.

Steffen H. war mit seinem Vater Gerhard (75) in der Türkei. Auch dieser starb bei der Explosion. Das dritte sächsische Opfer, eine Lehrerin (70), kommt aus Leipzig.

Fotos: privat, dpa

Frau findet Eimer voll Geld und macht dann das
Neu
Körper regelrecht zerrissen: Polizisten mit 130 km/h gezielt überfahren
Neu
Mercedes kracht an Bahnübergang in Schmalspurbahn
Neu
Hitlerbilder und Hakenkreuze: Reservistenverband schließt drei Mitglieder aus
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
20.038
Anzeige
Gaffer verurteilt: Anstatt zu helfen, filmte er einen tödlichen Unfall
Neu
Schwangere (19) von Krankenhaus fies abgewiesen: Frühchen stirbt kurz darauf
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.023
Anzeige
Bundeswehr-Soldat plante Anschläge auf diese deutschen Politiker
Neu
"Ruhe in Frieden"! Carmen Geiss in tiefer Trauer um ihren Freund
Neu
Blinder verläuft sich hoffnungslos, und Polizei findet ihn mit cleverem Trick
Neu
Beziehungs-Drama? Freund soll 21-Jährige im Streit getötet haben
Neu
Eiskalt in die Brust: Mann sticht bei Spaziergang Opfer direkt ins Herz!
800
Männer rauchen im Zug und prügeln Schaffner krankenhausreif
1.218
Eltern verzweifelt: Warum musste dieses Model (✝18) wirklich sterben?
1.120
Zwei Bomben in einer Nacht: Staatsschutz ermittelt nach Explosionsserie
1.646
Großeinsatz beim Pizzabacken: Neun Frauen verletzt
277
Volltrunken am Hauptbahnhof: Männer hatten fast 5 Promille intus
1.032
Frau klettert in öffentliche Toilette und verletzt sich schwer
1.109
Boxer will mit Horror-Verletzung unbedingt weiterkämpfen
1.270
Chemie-Alarm! Großeinsatz der Feuerwehr wegen Giftfass
1.299
Update
Wer bekommt Lara? Vater kämpft weiter um seine Tochter
669
Diese Stadt will Verkehrstote per Gesetz abschaffen
643
Sturmwarnung! Lebensgefahr auf unseren Weihnachtsmärkten?
2.528
Frau unter Matratze hervorgeholt: Jetzt sitzt sie für drei Jahre im Knast
1.549
Nach Unfall Rettungsgasse blockiert: Polizei greift durch
1.482
14 Stunden Pornos und zwei Callgirls die Woche: Sexsüchtige packen aus
2.671
Alle glaubten der Ehemann hat den bestialischen Mord begangen, dann kommt die Wahrheit raus
1.909
Morddrohungen! Schiri geht bei jedem Spiel durch die Hölle
479
Kinder mit Backstein und Messer getötet: So lange muss der Vater in Haft
833
Verbrennen von Israel-Fahnen: Polizei will im Fall der Fälle dazwischen gehen
73
Anwältin hält Beate Zschäpe für Gründerin des NSU
966
Comeback! Indira Weis will es mit Band nochmal versuchen
706
Weihnachts-Hasser stehlen Transporter mit Kindergeschenken
646
Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Rettungswagen
1.602
Plötzliche Wehen: Pakistanerin bringt Kind in Flugzeug zur Welt
819
Jugendliche Intensivtäter aus Marokko: Diese Stadt fordert geschlossene Unterbringung
4.979
Er machte Klimmzüge: Extrem-Kletterer stürzt vom 62. Stock
8.943
Ab sofort: Piloten von Ryanair wollen streiken
478
"In aller Freundschaft": Das passiert nachts in der Sachsenklinik
1.129
Gewohnt bissig: Barbara Schöneberger teilt gegen pinke "Daniela" aus
1.681
Er schwebte in Lebensgefahr! Menderes notoperiert
11.377
Im Fernbus! Zoll entdeckt zehn Kilo Marihuana
1.210
Reichsbürger prahlt mit falschem Pass: Razzia!
1.513
Studentin stirbt nach Vergewaltigung
7.491
Oscar Pistorius bei Streit im Gefängnis verletzt
1.133
Wer fährt die Krallen aus? Das sind die 22 neuen Bachelor-Babes
1.754
Im Schwimmbad: Asylbewerber onaniert vor Kindern
6.797
Herzlose Tat: Lebensretter auf Weihnachtsmarkt bestohlen
2.245
Brand und Explosion in tschechischer Chemiefabrik
5.128
Ein Toter und 18 Verletzte bei Explosion von Gasstation
3.111
Update
Polizei alarmiert: Mutter hält Freund ihrer Tochter für Einbrecher
769
18-Jähriger überfährt auf Flucht vor Polizei fast Schüler-Gruppe
1.317
Mann darf kein Pilot werden, weil er HIV hat
803
Mädchen (2) versehentlich von Geschwisterkind erschossen
1.592