Ölfilm in Kurve wird Radfahrer zum Verhängnis

Oppach - Am Dienstagmittag kam es auf der Löbauer Straße bei Oppach zu einem Unfall. Ein Radfahrer rutschte auf einer massiven Ölspur aus. Die Polizeibeamten leiteten Ermittlungen ein.

Wer ist für den dichten Ölfilm auf der Löbauer Straße verantwortlich?
Wer ist für den dichten Ölfilm auf der Löbauer Straße verantwortlich?  © Jens Kaczmarek / Lausitznews

Gegen 12.15 Uhr eilten Kameraden der Feuerwehr und Rettungskräfte herbei, um die Straße zu sichern.

Eine starke Kurve der Löbauer Straße war mit einer breiten Ölspur verunreinigt. Vermutlich hatte ein bislang unbekanntes Fahrzeug viel Diesel verloren.

Die Freiwillige Feuerwehr streute zur Sicherung Ölbinder über die Straße, während sich der Rettungsdienst um den Verletzten kümmerte.

Wie die Görlitzer Polizei bestätigte, musste der Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht werden.

Eine Fachfirma wurde beauftragt, die Straße gründlich vom Ölfilm zu reinigen.

Der Verkehr wird derweil über die Schönbacher Straße in Beiersdorf umgeleitet.

Die Polizei ermittelt nun, wer für den ausgelaufenen Kraftstoff verantwortlich ist.

Der Straßenabschnitt wurde provisorisch mit Ölbinder gesichert, eine Fachfirma wird die Kurve gründlich reinigen.
Der Straßenabschnitt wurde provisorisch mit Ölbinder gesichert, eine Fachfirma wird die Kurve gründlich reinigen.  © Jens Kaczmarek / Lausitznews

Titelfoto: Jens Kaczmarek / Lausitznews

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0