Jäger bei Erntearbeiten erschossen Neu Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld 3.146 Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu 361 Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... 5.232 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.686 Anzeige
334

Ordnungsamt weist Vorwürfe im Foltermord-Prozess zurück

Das Ordnungsamt #Höxter sah sich nach dem letzten Prozesstag im Fall des Horror-Hauses mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Es war die Rede von unterlassener Hilfeleistung und Behördenversagen. #Paderborn
In diesem Haus sollen zahlreiche Frauen gequält worden sein. Im April 2016 flogen die Taten auf.
In diesem Haus sollen zahlreiche Frauen gequält worden sein. Im April 2016 flogen die Taten auf.

Paderborn/Höxter - Am Dienstag sagte eine Zeugin im Foltermord-Prozess von Höxter vorm Landgericht Paderborn aus, das Ordnungsamt wäre über die Probleme und Zustände im sogenannten Horror-Haus von Bosseborn informiert (TAG24 berichtete).

Sie habe die Behörde im April 2016 angerufen und um eine Einschätzung gebeten, sagte die Schiedsfrau aus. Ermittlungen zu dem Fall waren am 22. April 2016 durch den Tod eines Opfers ins Rollen gekommen.

Die Angeklagte Angelika W. habe sich erst telefonisch und dann per Schreiben an sie gewandt, berichtete die Zeugin, die als Schiedsfrau für einen Nachbarort von Bosseborn zuständig war.

Sie habe einen Antrag auf Schlichtung stellen wollen. Vor der Schiedsfrau sollte das später Todesopfer Susanne F. versichern, dass sie im Guten mit Wilfried und Angelika W. auseinandergehe und man keine Forderungen gegeneinander stelle.

Angelika W. soll maßgeblich an den Quälereien beteiligt gewesen sein.
Angelika W. soll maßgeblich an den Quälereien beteiligt gewesen sein.

In dem Brief, der im Gericht in Teilen vorgelesen wurde, schilderte Angelika W. der Schiedsfrau detailliert Körperverletzungen und sexuelle Misshandlungen in dem Haus.

"Jeder hat Prellungen, Schürfungen und ausgerissene Haare zu beklagen", heißt es in dem Schreiben. Verantwortlich für die Körperverletzungen sei Susanne F..

Das Ordnungsamt habe der Schiedsfrau erklärt, Angelika W. müsse sich an den für Bosseborn zuständigen Schiedsmann wenden, sagte die Zeugin aus. "Man kann sich den Schiedsmann nicht aussuchen", habe man ihr gesagt.

Das habe Angelika W. aber nicht gewollt, weil sie in der Vergangenheit bereits Probleme mit ihm gehabt habe. "Ich habe mich allein gelassen gefühlt", sagte die 54-jährige Schiedsfrau. Heute werfe sie sich vor, nicht die Polizei gerufen zu haben.

Das Ordnungsamt der Stadt Höxter weist diese Vorwürfe zurück. Für Stefan Fellmann, Leiter des Ordnungsamtes, war der Inhalt der belastenden Aussage "völlig neu und überraschend", wie er in der Neuen Westfälischen zitiert wird.

Es gebe keine Aufzeichnungen zu dem Gespräch mit einer Behördenmitarbeiterin, das die Zeugin erwähnte. Wenn an Mitarbeiter "Verdachtsmomente Gewaltverbrechen betreffend herangetragen werden", würde man sofort tätig werden. "Dann ist der erste Ansprechpartner die Polizei."

Nach kurzer Recherche versichert Fellmann, dass es "keinerlei Beschwerden, auch nicht aus Bosseborn" im Frühjahr 2016 gab.

Wilfried W. steht mit seiner Ex-Partnerin vorm Paderborner Landgericht.
Wilfried W. steht mit seiner Ex-Partnerin vorm Paderborner Landgericht.

Fotos: DPA

Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! 1.664 Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein 2.313 Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter 1.499 Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen 1.171 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.005 Anzeige Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg 9.853 Ekel-Alarm! Wer in diesen Badeseen schwimmt, muss danach kotzen 3.734
"Wir werden uns von Philip verabschieden müssen": Jörn Schlönvoigt schockt GZSZ-Fans 19.780 Gibt's langsam zu viel Dunja Hayali im ZDF? Länger will sie's auch noch 8.858 Schreck-Sekunde auf A5: Lkw schiebt VW von der Fahrbahn - Kinder und Schwangere in Gefahr 2.749
Hier hat es seit Pfingsten nicht mehr geregnet: Wasserentnahme kostet 50.000 Euro 1.129 Schock! Deutsche Nationalspielerin schwer erkrankt 6.286 Jäger erschießt 52-jährigen Freund bei Gänsejagd 2.040 Eklig! Laster transportiert "Frisch"fleisch bei 29 Grad - ohne Kühlung 434 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.582 Anzeige Flüchtling (19) übergießt sich an Tanke mit Benzin 5.625 Langfinger stiehlt Touristen-Koffer, dann begeht er einen dummen Fehler 3.683 Lebensbedrohliche Lage! Schon acht Tote bei Hitzewelle 5.038 Platzsturm beim WM-Finale: Hartes Urteil gegen Flitzer 2.970 Abgas-Affäre: Verkehrsminister Scheuer macht Druck bei Diesel-Umrüstung 589 Polizist entkommt bei Radarkontrolle nur knapp dem eigenen Tod 300 "Menschenrechts-Fundamentalismus": Grüne gehen auf Boris Palmer los 1.569 Umfrage zeigt: Für die CSU wird es ganz eng! 1.215 Müssen sich Juden in Österreich bald registrieren lassen? 1.982 Sex mit 60? Kein Problem für Birgit Schrowange 4.577 Sorgt die Bachelorette für einen neuen Knutschrekord? 1.010 Hat das Kükensterben ein Ende? So sieht das Schicksal des Monster-Wels' aus 6.805 Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden 1.022 Vater und Tochter (5) tot: Darum musste das Kind sterben 10.452 Schockierend: Hunde stundenlang in Hitze-Gefängnis eingesperrt - ein Tier stirbt 1.235 Fünf Kinder sterben nach Feuer in Wohnhaus 1.843 Hat der seit Tagen vermisste Gharib F. Deutschland verlassen? 2.268 Sandbank rettet Schiffbrüchige vor dem Tod in der Nordsee 554 Update Ließ das BAMF einen selbsternannten IS-Anhänger trotzdem hier bleiben? 656 CSU legt Münchner Theatern einen Maulkorb an 870 Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken 2.980 Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt 1.698 Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus 395 Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand 30.452 In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel 1.803 Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa 7.665 Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein 5.747 Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt 5.553 Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche 2.760 Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen 3.293 Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen 497 Update Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte 1.745 Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt 2.284 Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! 1.502 Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker 481