Sportdirektor Mislintat schiebt Wechsel von VfB-Spieler Mangala Riegel vor

Stuttgart - Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart will Mittelfeldspieler Orel Mangala in dieser Transferperiode nicht mehr abgeben.

Der belgische VfB-Mittelfeldspieler Orel Mangala (dunkles Trikot, Nummer 23) durfte am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Heidenheim von Beginn an ran. (Fotomontage)
Der belgische VfB-Mittelfeldspieler Orel Mangala (dunkles Trikot, Nummer 23) durfte am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Heidenheim von Beginn an ran. (Fotomontage)  © Montage: Daniel Karmann/dpa

Der 21-Jährige sei zu "100 Prozent eingeplant", sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat am Montag.

Zu Mangala hatte es zuletzt immer wieder Transfergerüchte gegeben, Fenerbahce Istanbul soll Interesse an einer Verpflichtung gehabt haben (TAG24 berichtete).

In der vergangenen Saison war der Belgier an den Hamburger SV verliehen worden. Dort zählte er unter Ex-VfB-Trainer Hannes Wolf zu den Leistungsträgern.

Beim 2:2 am Sonntag im Zweitliga-Duell mit dem 1. FC Heidenheim stand er für den VfB Stuttgart in der Startelf und spielte durch.

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat will Orel Mangala in dieser Transferperiode nicht mehr abgeben.
VfB-Sportdirektor Sven Mislintat will Orel Mangala in dieser Transferperiode nicht mehr abgeben.  © Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0