Eintracht am Freitag in Salzburg: Sonntags-Spiel gegen Werder deshalb verlegt?

Frankfurt am Main/Salzburg - Wegen einer Orkan-Warnung ist das Europa-League-Spiel von Eintracht Frankfurt am Abend bei RB Salzburg abgesagt worden. Dies teilte der hessische Fußball-Bundesligist am Donnerstag mit.

Fans von Eintracht Frankfurt stehen auf einem Parkplatz der Red Bull Arena vor einem Bus.
Fans von Eintracht Frankfurt stehen auf einem Parkplatz der Red Bull Arena vor einem Bus.  © dpa/ADA/Barbara Gindl

Diese Entscheidung sei nach einer Krisensitzung gefallen, bei der neben der UEFA und Vertretern der beiden Klubs auch die lokalen Behörden und die Polizei Salzburg mit anwesend waren, heißt es.

Begründet wurde die Entscheidung damit, dass durch die für heute vorhergesagten extremen Sturmböen für den Großraum Salzburg eine sichere Abreise und der sichere Aufenthalt am Stadiongelände nicht habe gewährleistet werden können.

Ein Ersatztermin werde schnellstmöglich bekannt gegeben. Allerdings ist der Terminkalender der Frankfurter ziemlich voll.

Am Sonntag steht das Bundesliga-Auswärtsspiel bei Werder Bremen an, nur drei Tage später treffen beide Teams im Viertelfinale des DFB-Pokals erneut aufeinander.

Am 7. März gastieren die Hessen in der Bundesliga bei Schalke 04, am 12. März stünde bei einem Weiterkommen bereits das Hinspiel im Achtelfinale der Europa League an. Die Auslosung für die nächste K.o.-Runde findet an diesem Freitag (13 Uhr) in Nyon statt.

Nachhol-Termin steht fest

Update, 16.22 Uhr: Das Europa-League-Spiel von Eintracht Frankfurt bei Red Bull Salzburg ist um einen Tag auf Freitag (18 Uhr) verschoben worden.

Dies teilte der Fußball-Bundesligist nach einer Krisensitzung mit Vertretern beider Clubs, des europäischen Fußball-Verbandes UEFA und der Stadt mit.

Die für Donnerstagabend angesetzte Partie der Zwischenrunde war wegen Sturms mit Orkanböen bis zu 120 Stundenkilometern aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Frankfurt hatte das Hinspiel mit 4:1 gewonnen.

DFL prüft Verlegung des Sonntagsspiel der Eintracht gegen Bremen

Update, 18.48 Uhr: Nach der Verlegung von Eintracht Frankfurts Zwischenrunden-Rückspiel in der Europa League auf diesen Freitag prüft die Deutsche Fußball Liga mögliche Ausweichtermine für die am Sonntagabend um 18 Uhr angesetzte Partie der Hessen bei Werder Bremen.

"Die DFL steht diesbezüglich in Kontakt mit beiden Clubs, teilte der Verband am Donnerstagabend mit und verwies auf den engen Terminplan.

"Über eine mögliche Neuansetzung des Bundesliga-Spiels SV Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt wird die DFL am morgigen Freitag entscheiden."

Die Frankfurter Europapokal-Partie bei Red Bull Salzburg war gut sechseinhalb Stunden vor dem geplanten Anpfiff wegen einer Orkan-Warnung auf Freitag 18 Uhr verschoben worden.

"Dadurch ergibt sich die unglückliche Situation, dass Eintracht Frankfurt bis zur Bundesliga-Begegnung beim SV Werder Bremen nur ein voller Tag zur Regeneration bleibt", teilte die DFL mit.

Titelfoto: dpa/APA/Barbara Gindl

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0