Unimog auf A13 verunglückt. Fahrer schwer verletzt

Schwerer Lkw-Unfall am Montagmorgen auf der A13 bei der Autobahnausfahrt Ortrand.
Schwerer Lkw-Unfall am Montagmorgen auf der A13 bei der Autobahnausfahrt Ortrand.

Dresden - Schwerer Lkw-Unfall am Montagmorgen auf der A13 bei der Autobahnausfahrt Ortrand. Dort ist ein Unimog in von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt.

Der schwere Unfall ereignete sich am Montag gegen 7 Uhr auf der A13 im Landkreis Oberspreewald-Lausitz.

Kurz vor der Autobahnausfahrt Ortrand geriet ein LKW-Gespann während des Überholvorgangs ins Schleudern. Der Unimog-LKW fuhr in den Straßengraben und kippte um.

Der 51-jährige LKW-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus Dresden. wie ein Polizeisprecher in Calau gegenüber MOPO24 sagte. Die Autobahn in Richtung Berlin war zwischenzeitlich gesperrt.

Kurz vor Ortrand geriet ein LKW-Gespann während des Überholvorgangs ins Schleudern. Der Unimog-LKW fuhr in den Straßengraben und kippte um.
Kurz vor Ortrand geriet ein LKW-Gespann während des Überholvorgangs ins Schleudern. Der Unimog-LKW fuhr in den Straßengraben und kippte um.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0