67 Millionen Euro im Jackpot! Hier könnt Ihr Scheine gewinnen
Top
Junger Raser missachtet Überholverbot: Ehepaar tot
Neu
LOTTO Jackpot mit rund 16 Mio. Euro!
Anzeige
61-Jähriger sieht Vergewaltigung und tut das einzig Richtige
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
27.503
Anzeige
10.513

Wegen Klimawandel: Wiederholt sich bald ein Albtraum im Meer?

Riesige Krater auf dem Grund des arktischen Meeres bezeugen es: Nach der letzten Eiszeit entwich Methan explosionsartig aus dem Meeresboden. Das könnte sich durch den Klimawandel wiederholen, vermuten Forscher.
 Die von der Arktis-Universität im norwegischen Tromsø zur Verfügung gestellte Grafik zeigt riesige Krater auf dem Meeresboden der Barentssee.
Die von der Arktis-Universität im norwegischen Tromsø zur Verfügung gestellte Grafik zeigt riesige Krater auf dem Meeresboden der Barentssee.

Oslo – Nach der letzten Eiszeit sind riesige Mengen Methan explosionsartig aus dem arktischen Meeresboden entwichen. Forscher fanden am Grund der Barentssee zwischen Spitzbergen und Norwegen Hunderte Krater, die klar auf dieses Phänomen schließen lassen. Mehr als 100 davon haben einen Durchmesser von 300 bis 1000 Metern und sind bis zu 30 Meter tief.

Im Fachblatt "Science" folgert das Team, dass sich große, unter massivem Druck stehende Methanspeicher vor rund 12.000 Jahren entluden, nachdem sich der darüber liegende Eispanzer zurückgezogen hatte. Solche Szenarien könnten sich bei einem Rückzug heutiger Eisschilde möglicherweise wiederholen, mahnen sie.

Methan (CH4) trägt zur Erwärmung der Erde bei, der Treibhauseffekt ist etwa 25 Mal stärker als der von Kohlendioxid (CO2).

 Die Computergrafik zeigt das Gebiet, in dem Forscher der norwegischen Universität Tromsø am Grund der Barentssee zwischen Spitzbergen und Norwegen zahllose trichterförmige Vertiefungen fanden.
Die Computergrafik zeigt das Gebiet, in dem Forscher der norwegischen Universität Tromsø am Grund der Barentssee zwischen Spitzbergen und Norwegen zahllose trichterförmige Vertiefungen fanden.

Der arktische Ozeanboden beherbergt riesige Mengen Methan in Form von Methanhydrat, einer Eis-artigen Mischung aus Gas und Wasser, die unter hohem Druck und bei kalten Temperaturen stabil ist. Methanhydrat kommt den Forschern zufolge vielerorts unter dem Meeresgrund vor, aber auch an Land unter Permafrostböden.

Auf dem Höhepunkt der letzten Eiszeit vor etwa 20.000 Jahren war Methanhydrat im Boden der Barentssee unter einer kilometerdicken Eisschicht gefangen. "Der Kraterbereich war während der letzten Eiszeit von einer dicken Eisdecke bedeckt, genau wie heute die West-Antarktis", wird Erstautorin Karin Andreassen von der norwegischen Universität Tromsø in einer Mitteilung ihrer Uni zitiert.

Sie vergleicht das Szenario mit einem Schnellkochtopf. Das Gas sei über Jahrtausende aus tieferen Schichten kontinuierlich nach oben gestiegen und habe unter der Eisdecke enormen Druck aufgebaut, so Andreassen. "Diese Haufen standen Jahrtausende unter Druck, und dann verschwand der Deckel. Sie kollabierten einfach und entließen das Methan in die Wassersäule." Zurück blieben die verräterischen Krater.

In dem Meeresgebiet entweicht an mehr als 600 Stellen noch immer Methan ins Wasser, aber in vergleichsweise geringer Menge. Dabei wird das Gas im Wasser gelöst und gelangt somit nicht in die Atmosphäre - anders als vermutlich bei den explosionsartigen Ausbrüchen.

Die Forscher wollen nun klären, ob sich solche Szenarien wie vor 12 000 Jahren wiederholen können, etwa wenn sich heutige Eisschilde zurückziehen oder Permafrostböden auftauen. Dann steige die Gefahr, dass auch dort Methan in großen Mengen entweicht, so Andreassen.

Die von der Arktis-Universität im norwegischen Tromsø zur Verfügung gestellte Grafik zeigt riesige Krater auf dem Meeresboden der Barentssee.
Die von der Arktis-Universität im norwegischen Tromsø zur Verfügung gestellte Grafik zeigt riesige Krater auf dem Meeresboden der Barentssee.

Fotos: DPA

Keine Überlebenden! Militärhelikopter stürzt ab
Neu
Süß, aber illegal: Polizei rettet zwei geschmuggelte Bulldoggen-Welpen
Neu
Drohende Schweinepest! Jäger sollen Zehntausende Wildschweine töten
Neu
Kritisierter AfD-Politiker darf Holocaust-Leugner genannt werden
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
38.612
Anzeige
Jugendliche schlagen Mann krankenhausreif, der Frau helfen wollte: Plädoyers erwartet
Neu
Wollte er eine Bombe basteln? Flüchtling (23) bei Antiterror-Razzia festgenommen
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
117.552
Anzeige
Luke altert zehn Mal schneller als andere Menschen: Doch der Dreijährige lässt sich nicht unterkriegen
Neu
Passend zur Fashion Week: Polizei zeigt sich bereit für den Catwalk
Neu
Anne Wünsche spricht offen über ihren Traummann und den perfekten Penis
Neu
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
17.705
Anzeige
21-Jähriger muss hinter Gitter und hat vorher noch eine kuriose Bitte
Neu
Drei Männer putzen auf Arbeit, fallen plötzlich um und sterben
Neu
Diesen Satz dürfen Disneyland-Schauspieler auf keinen Fall zu Besuchern sagen
Neu
Zwölfjähriger treibt beim Schwimmunterricht plötzlich leblos im Becken
Neu
Fans besorgt: Sind "Let's Dance"-Stars Erich und Oana im Fitness-Wahn?
Neu
Familie verzweifelt! 27-Jähriger soll minderjährige Tochter entführt haben
Neu
Auto kracht in Linienbus: 22-Jähriger erliegt seinen Verletzungen
5.014
Schon wieder? Kim Kardashian und Kanye West sorgen für Überraschung!
1.951
Drogen im Wert von 120.000 Euro: Polizei schnappt Dealer in Studenten-WG
776
Wegen Schneefall! 33 Fahrzeuge krachen auf Autobahn ineinander
16.098
Frau bestellt Essen, doch kurz darauf passiert etwas, das sie schockiert
5.169
145 Jahre alte ostdeutsche Biermarke wird von West-Investor geschluckt
8.521
Nun hat die Mutter Gewissheit: Das passierte mit Baby Yasmina (10 Monate)
17.543
Sechsjähriger greift nach Fledermaus und stirbt! Was war passiert?
6.749
Frau und 13-Jährige mit Stange verprügelt: Polizei sucht diesen Mann!
4.749
Zwei Männer stechen 36-Jährigen nieder und setzen dessen VW-Bus in Brand
5.015
Das Aus für den Flughafen Tegel? Gutachten liefert eindeutiges Ergebnis
290
Gruselig! Polizei findet in Garten von Vermisster Frau verdächtiges Paket
7.877
Update
Tödlicher Unfall! 15-Jähriger auf Autobahn überrollt
3.663
Inzest-Drama: Mutter zwingt Sohn (10), sie sexuell zu befriedigen
9.475
18-Jährige verkauft Jungfräulichkeit für unglaubliche Summe
12.970
Horror-Unfall! Metallstrebe bohrt sich durch Auto
2.247
"Ich habe mich nie kaufen lassen": Warum geht Brinkmann dann in den Dschungel?
1.619
Baby kommt mit Behinderung zur Welt, weil Ärztin einen fatalen Fehler macht
7.372
Festnahme im Zug: Polizisten werden misstrauisch, als ein Amerikaner kein Englisch versteht
1.271
Vermisster Jäger steckt in Sumpf fest: Eine Drohne rettete ihm das Leben
1.390
Routineeinsatz endet tragisch: Zwei Polizisten schwer verletzt
6.250
Magazin findet dieses Model zu dick: Ihre Reaktion ist mega!
3.966
Ex-Fußballprofi Müller scheitert mit Klage vor Arbeitsgericht
2.343
Das hat Ex-GZSZ-Star Isabell Horn im Thailand-Urlaub zu schätzen gelernt
1.127
"Bastelei" aus Jugendtagen: Terrorverdächtiger freigesprochen
1.074
Diss gegen die Familie? Da versteht Bushido keinen Spaß!
1.951
Gruppen-Vergewaltigung! Mann verschleppt Frau auf Friedhof, dort warten die anderen
14.587
Matti "genießt die Stillzeit": Trinkt Anna-Maria trotzdem Alkohol?
1.560
Ihr Mann musste zusehen: Frau stürzt mit Schlitten Felswand hinab
3.654
Ehrenmord: Sechsfache Mutter mit Spanngurt erdrosselt!
3.643
Mord im Flüchtlingsheim! Opfer ins Herz gestochen
4.096
Frau geht auf Autobahn spazieren und löst Polizeieinsatz aus
1.355
Amok-Alarm im Jobcenter! Plötzlich zückte er das Messer!
4.480
Ärzte warnen: Das solltet ihr beim Niesen nicht tun
3.631
Thomas Gottschalk fährt mit der Berliner U-Bahn und Social-Media flippt aus
5.244
Frau ruft um Hilfe, weil sie bedroht wird, doch dahinter steckt etwas völlig anderes
2.807
Mutter soll mit Geldstück Tattoo des Sohns entfernen: Als das nicht klappt, verprügelt er sie
6.158