Evelyn ist sich sicher: "Ich liebe dich Yotta!" Top Wow! So schön erstrahlte der Blutmond über Deutschland Top Neue Kollegin bei der "SOKO München": Kann das Nordlicht überzeugen? Neu Bekannt durch spektakuläre Rettung aus dem Iran: Legendärer CIA-Agent Tony Mendez ist tot! Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 9.007 Anzeige
5.101

"Im Hals war Blut": Brachte ein Vater (25) seinen Säugling aus Panik um?

Vater gesteht tödliche Schläge gegen neugeborenen Sohn

Der eigene Vater ist für den Tod eines Säuglings verantwortlich: Aus Panik schlug er dem Kind gegen den Kopf, wie er vor dem Landgericht Osnabrück gestand.

Osnabrück - Weil er seinen vier Tage alten Sohn zu Tode geprügelt haben soll, muss sich ein 25-Jähriger vor dem Landgericht Osnabrück verantworten (TAG24 berichtete). Nun gestand der junge Mann die tödlichen Schläge gegen den Säugling.

Verteidiger Frank Otten (l) blickt auf seinen Mandanten (2.v.r, verdeckt) der von Justizbeamten in den Gerichtssaal geführt wird.
Verteidiger Frank Otten (l) blickt auf seinen Mandanten (2.v.r, verdeckt) der von Justizbeamten in den Gerichtssaal geführt wird.

Beim Versuch, sein von der Entbindungsstation geholtes Baby zu baden, sei er in Panik geraten und habe mit der flachen Hand gegen den Kopf des vier Tage alten Kindes geschlagen.

"Ich weiß nicht, was ich da getan habe", beteuert der 25-Jährige mehrfach am ersten Verhandlungstag am Mittwoch vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Osnabrück. Die Staatsanwaltschaft wirft dem jungen Vater Totschlag vor.

Die Tat ereignete sich am 15. Mai in einer Wohnung im Osnabrücker Stadtteil Hellern. Gerade erst hatte der junge Vater die Mutter - seine Freundin - und das frisch geborene Kind von der Entbindungsstation in die gemeinsame Wohnung geholt.

Dort habe er seinen kleinen Sohn in einem Waschbecken waschen wollen - der Kopf des Kleinen habe auf seinem Unterarm gelegen, schildert er den Richtern. Dann habe er das Kind aufrichten und in ein Handtuch wickeln wollen. Der Junge sei ihm aus der Hand geglitten.

"Das Kind hat geröchelt, im Hals war Blut"

Dem Angeklagten werden beim Betreten des Gerichtssaales die Handschellen abgenommen.
Dem Angeklagten werden beim Betreten des Gerichtssaales die Handschellen abgenommen.

Der drogenabhängige Vater schilderte unter Schluchzen im Gericht, wie ihn in der Situation die Panik ergriff.

Das Kind habe reglos gewirkt, sagt er - anscheinend wollte er es mit den Schlägen wieder munter machen. Aber der kleine Junge sei daraufhin noch apathischer gewesen als vorher.

Das Baby habe geröchelt und im Hals sei Blut zu sehen gewesen. Dieses habe er mit dem Finger entfernen wollen und habe dazu den Hals festgehalten. "Damit habe ich noch mehr Schaden angerichtet", erzählte der junge Mann weinend. Heulend habe er auf dem Wohnzimmersofa gesessen, das reglose Kind ins Handtuch eingewickelt.

Der junge Vater rief seine Großmutter und einen Krankenwagen. In einer Kinderklinik starb der kleine Junge am 22. Mai an seinen schweren Verletzungen. Die Ärzte stellten unter anderem zahlreiche Hämatome an dem kleinen Jungen fest.

Der Polizei erzählten die Eltern zunächst, dass beim Spazierengehen auf einer Wiese bei der Autobahnauffahrt Hellern ein fremder Hund das Kind verletzt habe (TAG24 berichtete).

Den Ermittlern war aber schnell klar, dass das nicht stimmte. Seine Freundin habe diese Geschichte der Polizei erzählt, sagte der Angeklagte. Das sei nicht abgesprochen gewesen. Er selber besitzt zwei Hunde, die in der Wohnung leben. Die hätten das Kind beim Eintreffen neugierig beschnüffelt und es sonst in Ruhe gelassen.

Die Staatsanwaltschaft hatte Ermittlungen gegen die Mutter eingestellt, weil sie nichts von den Verletzungen des Kindes mitbekommen haben soll.

25-Jähriger hatte traumatische Kindheit

Prozessakten liegen im Gerichtssaal am Platz des Richters.
Prozessakten liegen im Gerichtssaal am Platz des Richters.

Der junge Mann hatte keine leichte Kindheit. Sein Vater, ein britischer Soldat, habe seine Mutter mit ihm und seiner zwei Jahre älteren Schwester alleine zurückgelassen, als er sechs Jahre alt war.

Sein Stiefvater, auch ein britischer Soldat, sei wie ein richtiger Vater für ihn gewesen, erzählt er. Aber der Soldat starb im Irakkrieg drei Jahre später - eine traumatische Erfahrung für das kleine Kind.

In der Grundschule habe er Probleme mit den Lehrern gehabt. Von der Realschule wechselte er zur Hauptschule, verließ die Schule aber in der achten Klasse ohne Abschluss. "Ich hatte viele Probleme mit Drogen."

Im Alter von 14 Jahren habe er sich so betrunken, dass er mit mehr als vier Promille ins Koma fiel. Das sei ein Suizidversuch gewesen, sagt er. Anlass war ein Streit mit seiner Mutter, die offenbar nicht mit ihm klar kam und ihm gesagt habe: "Dann sauf dich doch zu Tode."

Als sein Sohn im Krankenhaus zur Welt kam, war er nicht dabei - er sei verständigt worden, habe es aber nicht rechtzeitig geschafft. Wegen seines Drogenkonsums habe er sich ohnehin von dem kleinen Kind eher fernhalten wollen.

Er besuchte aber die Mutter und seinen neugeborenen Sohn, und fuhr anschließend mit Freunden zusammen mehrere Tage lang nach Hamburg, zu einem Festival und dem Hafengeburtstag. Dort habe er ständig Drogen genommen und nicht geschlafen. Von dieser Tour kam er am selben Tag zurück, an dem er sein Kind und seine Freundin aus dem Krankenhaus abholte.

Bis Mitte Januar sind für den Prozess sieben Fortsetzungstermine anberaumt.

Fotos: DPA

Katja Krasavice von Micaela Schäfer gefesselt! Sehen wir hier ihr neues Musikvideo? Neu Weil er Flüchtlingen im Irak hilft: Deutscher Ex-Politiker für tot erklärt Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.851 Anzeige BMW-Chef: "Wir sind in einem Technologie-Krieg" Neu Schwerkranker Benni kämpft für das Überleben anderer Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn Anzeige Dancing on Ice: Sarah Lombardi verrät, wie es mit ihr weitergeht Neu 9000 Tonnen Gefahrgut an Bord: Tanker läuft in der Elbe auf Grund Neu SAP-Gründer wird 75 und denkt langsam ans Aufhören Neu Ist Ex-DSDS-Star Sarah Joelle Jahnel wieder in einer Beziehung? Neu Tragischer Hintergrund: Zweijährige läuft barfuß mit erhobenen Händen auf bewaffnete Polizisten zu Neu Grüne und Linke kritisieren Ramsauer-Reise nach Saudi-Arabien aufs Schärfste Neu Darum war das Wort "Ei" im DDR-Fernsehen verboten Neu
Alarmierende Zahlen: So oft stören Drohnen den Luftverkehr Neu Hardy Krüger jr. beichtet: Tod meines Sohns trieb mich in die Alkoholsucht Neu
Macron und Merkel Dienstag in Aachen: Warum das Treffen so wichtig ist Neu Sina und Lucy machen gemeinsame Sache: Was ist los bei "Köln 50667"? Neu Unfallverursacher flüchtet und lässt schwer verletzten Mann zurück Neu Minus 27,2 Grad! Das ist der kälteste Ort in Deutschland Neu Frau zielt mit Pistole auf Passanten: Großaufgebot und Hubschrauber im Einsatz Neu Brutaler Drogenkampf: Verzweifelter Dad will Sohn in "Beautiful Boy" retten! Neu Hier brennen neun Fahrzeuge des Ordnungsamts Neu FC Bayern mit breiter Brust auf BVB-Jagd: Matthias Sammer warnt! Neu Kurz vorm Draufsetzen: Mann entdeckt Python in Toilette Neu Nach Crash: Unfallopfer erhebt schwere Vorwürfe gegen Prinz Philip Neu Wieder eine neue Gefahr aus dem All Neu Vierbeiner erwacht nach dem Einschläfern wieder zum Leben: Was dann passiert, ist herzzerreißend Neu Brand im Krankenhaus: Mann tot aufgefunden Neu Auto steht unbeleuchtet auf A93: 44-Jähriger stirbt bei Unfall Neu RTL-"Superhändler": Diese seltene DDR-Antiquität hat einige Haken Neu Nach Geiselnahme in Klinikum: 40-Jähriger kommt in Psychiatrie Neu Irre Garten-Deko: "Die Geissens" im Skulpturen-Wahn Neu Zwei 15-Jährige wegen Gruppen-Vergewaltigung von Mädchen (13) vor Gericht Neu "Bauer sucht Frau international": Inka Bause verkuppelt bald weltweit Neu Dramatisch gut: "Tatort" vom Sonntag war beste Unterhaltung Neu So fies ist der Trailer zu Fatih Akins neuem Film "Der goldene Handschuh" Neu Trümmer, Tote: Heftige Erdbeben hinterlassen Spur der Verwüstung! Neu 17. Hamburger Comedy-Pokal: Das hat Humor mit Handtüchern zu tun! Neu Erst Nackt-Video, dann DSDS: Kann Toni die Jury von sich überzeugen? Neu So sah Domenico de Cicco vor seiner Haar-Transplantation aus! Neu Berlin will Böllern an Silvester in diesen Stadtteilen verbieten! Neu Nach Shitstorm: Domenico stellt Kommentar-Funktion bei Instagram ab 1.996 Breitenreiter bei Hannover vor dem Aus! Nachfolger-Suche schon im Gange? 496 So läuft es für Deutschlands Star Leroy Sané in England 582 DHB reicht Sieg für Halbfinale: Brasilien schlägt sensationell Mitfavorit Kroatien! 3.129 Rollstuhlfahrerin besucht "Chris Tall"-Show, dann passiert etwas Wunderbares 4.748 Alles Fake? Das ist dran an Domenicos Vorwürfen gegen Evelyn Burdecki 4.500 Im Fokus des Verfassungsschutzes: AfD-Politiker wittert Intrige des politischen Gegners 902 Mann verbarrikadiert sich offenbar mit Waffe: SEK stürmt Wohnung 2.427 Polizei veröffentlicht Video von Mega-Razzia in Berlin! 2.258