"Direkt in den Mund gespritzt": Bei "Bauer sucht Frau"-Jörn und Oliwia wird's schmutzig! Top Marvel-Schöpfer Stan Lee ist tot! Top Bombendrohung am Bremer Hauptbahnhof 364 Unbekannter stiehlt Replikat von Goldmedaille zu Willy Brandts Friedensnobelpreis 58 An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige
4.876

"Im Hals war Blut": Brachte ein Vater (25) seinen Säugling aus Panik um?

Vater gesteht tödliche Schläge gegen neugeborenen Sohn

Der eigene Vater ist für den Tod eines Säuglings verantwortlich: Aus Panik schlug er dem Kind gegen den Kopf, wie er vor dem Landgericht Osnabrück gestand.

Osnabrück - Weil er seinen vier Tage alten Sohn zu Tode geprügelt haben soll, muss sich ein 25-Jähriger vor dem Landgericht Osnabrück verantworten (TAG24 berichtete). Nun gestand der junge Mann die tödlichen Schläge gegen den Säugling.

Verteidiger Frank Otten (l) blickt auf seinen Mandanten (2.v.r, verdeckt) der von Justizbeamten in den Gerichtssaal geführt wird.
Verteidiger Frank Otten (l) blickt auf seinen Mandanten (2.v.r, verdeckt) der von Justizbeamten in den Gerichtssaal geführt wird.

Beim Versuch, sein von der Entbindungsstation geholtes Baby zu baden, sei er in Panik geraten und habe mit der flachen Hand gegen den Kopf des vier Tage alten Kindes geschlagen.

"Ich weiß nicht, was ich da getan habe", beteuert der 25-Jährige mehrfach am ersten Verhandlungstag am Mittwoch vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Osnabrück. Die Staatsanwaltschaft wirft dem jungen Vater Totschlag vor.

Die Tat ereignete sich am 15. Mai in einer Wohnung im Osnabrücker Stadtteil Hellern. Gerade erst hatte der junge Vater die Mutter - seine Freundin - und das frisch geborene Kind von der Entbindungsstation in die gemeinsame Wohnung geholt.

Dort habe er seinen kleinen Sohn in einem Waschbecken waschen wollen - der Kopf des Kleinen habe auf seinem Unterarm gelegen, schildert er den Richtern. Dann habe er das Kind aufrichten und in ein Handtuch wickeln wollen. Der Junge sei ihm aus der Hand geglitten.

"Das Kind hat geröchelt, im Hals war Blut"

Dem Angeklagten werden beim Betreten des Gerichtssaales die Handschellen abgenommen.
Dem Angeklagten werden beim Betreten des Gerichtssaales die Handschellen abgenommen.

Der drogenabhängige Vater schilderte unter Schluchzen im Gericht, wie ihn in der Situation die Panik ergriff.

Das Kind habe reglos gewirkt, sagt er - anscheinend wollte er es mit den Schlägen wieder munter machen. Aber der kleine Junge sei daraufhin noch apathischer gewesen als vorher.

Das Baby habe geröchelt und im Hals sei Blut zu sehen gewesen. Dieses habe er mit dem Finger entfernen wollen und habe dazu den Hals festgehalten. "Damit habe ich noch mehr Schaden angerichtet", erzählte der junge Mann weinend. Heulend habe er auf dem Wohnzimmersofa gesessen, das reglose Kind ins Handtuch eingewickelt.

Der junge Vater rief seine Großmutter und einen Krankenwagen. In einer Kinderklinik starb der kleine Junge am 22. Mai an seinen schweren Verletzungen. Die Ärzte stellten unter anderem zahlreiche Hämatome an dem kleinen Jungen fest.

Der Polizei erzählten die Eltern zunächst, dass beim Spazierengehen auf einer Wiese bei der Autobahnauffahrt Hellern ein fremder Hund das Kind verletzt habe (TAG24 berichtete).

Den Ermittlern war aber schnell klar, dass das nicht stimmte. Seine Freundin habe diese Geschichte der Polizei erzählt, sagte der Angeklagte. Das sei nicht abgesprochen gewesen. Er selber besitzt zwei Hunde, die in der Wohnung leben. Die hätten das Kind beim Eintreffen neugierig beschnüffelt und es sonst in Ruhe gelassen.

Die Staatsanwaltschaft hatte Ermittlungen gegen die Mutter eingestellt, weil sie nichts von den Verletzungen des Kindes mitbekommen haben soll.

25-Jähriger hatte traumatische Kindheit

Prozessakten liegen im Gerichtssaal am Platz des Richters.
Prozessakten liegen im Gerichtssaal am Platz des Richters.

Der junge Mann hatte keine leichte Kindheit. Sein Vater, ein britischer Soldat, habe seine Mutter mit ihm und seiner zwei Jahre älteren Schwester alleine zurückgelassen, als er sechs Jahre alt war.

Sein Stiefvater, auch ein britischer Soldat, sei wie ein richtiger Vater für ihn gewesen, erzählt er. Aber der Soldat starb im Irakkrieg drei Jahre später - eine traumatische Erfahrung für das kleine Kind.

In der Grundschule habe er Probleme mit den Lehrern gehabt. Von der Realschule wechselte er zur Hauptschule, verließ die Schule aber in der achten Klasse ohne Abschluss. "Ich hatte viele Probleme mit Drogen."

Im Alter von 14 Jahren habe er sich so betrunken, dass er mit mehr als vier Promille ins Koma fiel. Das sei ein Suizidversuch gewesen, sagt er. Anlass war ein Streit mit seiner Mutter, die offenbar nicht mit ihm klar kam und ihm gesagt habe: "Dann sauf dich doch zu Tode."

Als sein Sohn im Krankenhaus zur Welt kam, war er nicht dabei - er sei verständigt worden, habe es aber nicht rechtzeitig geschafft. Wegen seines Drogenkonsums habe er sich ohnehin von dem kleinen Kind eher fernhalten wollen.

Er besuchte aber die Mutter und seinen neugeborenen Sohn, und fuhr anschließend mit Freunden zusammen mehrere Tage lang nach Hamburg, zu einem Festival und dem Hafengeburtstag. Dort habe er ständig Drogen genommen und nicht geschlafen. Von dieser Tour kam er am selben Tag zurück, an dem er sein Kind und seine Freundin aus dem Krankenhaus abholte.

Bis Mitte Januar sind für den Prozess sieben Fortsetzungstermine anberaumt.

Fotos: DPA

Tödlicher Unfall in der Altstadt: 69-Jähriger rast gegen Ampelmast und stirbt 2.375 So freizügig zeigt sich "Bauer sucht Frau"-Kandidatin im Internet 4.346 Das erwartet Euch dieses Jahr bei Hamburgs größtem Winterfest 3.729 Anzeige Wieder ein Trainer weg! Magdeburg feuert Coach Härtel 1.666 Gefährliche Überraschung in Opas Tasche löst Einsatz am Münchner Flughafen aus 1.458 Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhöhung verspricht keine Besserung 23.833 Anzeige Tödlicher Crash: 73-Jähriger stirbt auf der Landstraße 120 Unbekannter Fahrer vergewaltigt junge Frau (17) in München 483
Fake oder echter Lacher? Frivoler Fehler in ALDI-Prospekt 3.252 Verarscht Böhmermann hier mal wieder die Ossis? 1.726 Dunkler Karnevalsstart in Köln: Ein Toter, 14 Sexualdelikte, eine Vergewaltigung 2.124 Frauenquote im Bundestag? Auch Merkel will mehr Frauenpower 180 Wieder mehrere Leichen an spanischem Strand angespült 3.351 Mann rast aus Liebe mit Auto in Puff und zerstört Gebäude 1.958 Ärzte schocken mit Blut-Selfies und haben dramatischen Grund 3.077
BEAT! Wie krank ist die Berliner Club-Szene wirklich? 1.903 Heidi Klum und Tom Kaulitz für einige Zeit getrennt! Was ist da los? 2.578 Mega-Programm! Übertreiben es die Geissens mit diesem Kindergeburtstag? 1.562 So sieht Cathy Hummels im Bikini und ohne Photoshop aus! 6.681 Geheimnis um Baby-Namen gelüftet: So heißt der Sohn von Pippa Middleton 1.299 Im Drogenrausch: Mann verfolgt, würgt und beraubt blinde Frau 1.087 Polizei stellt Golf sicher: Volkswagen mit irrem Software-Update 15.238 Leipzig zur "European City of the Year 2019" gewählt 3.404 Als ein Paar aus dem Urlaub zurückkehrt, lebt ein fremder Mann in ihrer Wohnung 3.176 Tote Frau in Wohnung entdeckt: Lebensgefährte festgenommen 1.594 Bald rollt die Ostsee-Autobahn wieder: Letztes Bauteil der A20-Behelfbsrücke verlegt 1.605 Hörst du was? So süß verkündet Sven Hannawald, dass er wieder Papa wird 1.738 Versuchte Vergewaltigung? Jugendliche fesseln und entkleiden 15-Jährige 7.347 Dieses Konzept soll psychisch Kranke vor Straftaten bewahren 78 Hochzeit bei "Big Bang Theory": Ihr erratet nie, wer Sheldon heute Abend traut 8.775 Strategie-Papier zeigt: Die Angst der AfD vor Merkels Ende 2.374 Mit Gasflasche! Einbrecher-Kids versuchen Polizisten in die Luft zu sprengen 3.655 Nach Straßenbahn-Unfall mit 29 Verletzten: Darum entgleiste die Tram 346 Mann in Bonn verliert Reisetasche auf Gleis, dann kommt der Zug! 200 Verkäuferin in Eisdiele mit Messer bedroht: Wer kennt fiese Räuber? 305 Schauspieler postet Selfie, doch die Fans schauen auf etwas ganz anderes 7.083 Pinkelpause auf Autobahn wird Mann zum Verhängnis 3.616 Verwechselt: Dieser Frau muss Angela Merkel erklären, wer sie ist 2.371 Fahranfänger parkt Wagen: Als er zurückkehrt, erlebt er einen heftigen Schock 2.337 Mit Nothammer! Randalierer zertrümmert Scheiben in S-Bahn 329 Pfefferspray- und Sex-Angriff in Zug: Mehrere Verletzte 14.827 Versuchter Mord wegen 40 Euro? Haftstrafe für Altenpflegerin 561 Spaziergänger macht schreckliche Entdeckung: Leiche treibt in sächsischem Bach 5.558 Update Nanu, was machen die Berliner Mauerstücke in Thailand? 605 Nach Leichenfund in Studenten-Wohnheim: 19-jährige starben durch scharfen Gegenstand 2.522 Audi-Fahrer fährt in frischen Beton und bleibt stecken 6.573 Update Darum solltet Ihr auch beim kleinsten Lackschaden nie Fahrerflucht begehen! 1.672 Statement in Bautzen: Seehofer bleibt doch Innenminister! 2.106 Kann modernste Technik Tierquälereien in Ställen stoppen? 738