Makler erklärt Mann, dass der seine Versicherung nicht kündigen kann, dann knallt's

Ostheim vor der Rhön - Nach einem Streit über eine Versicherung hat ein 39-Jähriger seinem Versicherungsmakler die Bürotür gegen den Körper geknallt und ihn so leicht verletzt.

Fotomontage: Der erboste 39-Jährige knallte dem Versicherungsmakler die Bürotüre gegen den Körper (Symbolbild).
Fotomontage: Der erboste 39-Jährige knallte dem Versicherungsmakler die Bürotüre gegen den Körper (Symbolbild).  © Montage: 123RF/Shannon Fagan, DPA/Daniel Reinhardt

Der 45-jährige Versicherungsangestellte hatte dem Mann nach Angaben der Polizei vom Dienstag erklärt, dass er seine Versicherung nicht kündigen könne.

Der 39-Jährige wollte das nicht akzeptieren, rauschte nach einem Streit aus dem Büro im unterfränkischen Ostheim vor der Rhön und knallte die Tür zu.

Als der Versicherungsmakler ihm nachging und ihn deswegen kritisierte, schlug der 39-Jährige ihm die Tür gegen den Körper. Der 45-Jährige strauchelte und stieß gegen den Türrahmen.

Er erlitt bei dem Vorfall vom Freitag Hämatome an den Oberarmen.

Titelfoto: Montage: 123RF/Shannon Fagan, DPA/Daniel Reinhardt

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0